Letzte Meldungen

Das Architektenhaus

Das Architektenhaus

Das Architektenhaus

Ein Architektenhaus ist die individuelle Ausführung eines Einfamilienhauses. Stil, Bauweise, Materialien und letztendlich auch das Budget werden dabei in Gesprächen mit dem Architekten im Voraus geplant. Er nimmt Ihre Wünsche auf und ist mit der Umsetzung im finanziell gegebenen Rahmen verantwortlich. Ein solches Haus ist immer ein Unikat hat einen besonders hohen Stellenwert für den Menschen, die sich zuliebe der Architektur einen Traum erfüllen.

Ein Einfamilienhaus vom Architekten – das Haus für Individualisten

Innenansicht Architektenhaus Quelle: Kosima Haus

Innenansicht Architektenhaus Quelle: Kosima Haus

Vielen Menschen reicht das reguläre Familienhaus in Optik und Komfort nicht aus. Erschwerend kommt beim Bauen hinzu, dass Extrawünsche im Fertighaus kostenintensiv werden können. Einige Anbieter von Fertighäusern bieten auch individuelle Anpassungen ohne Aufpreis an, dennoch bleibt die jeweilige Typenhausvorlage bestehen, sodass eine freie Planung nicht möglich ist. Mit der frühen Wahl zugunsten eines Architektenhauses entscheiden Sie sich für den Komfort, den Sie sich wünschen. Dies beginnt bei der Raumgestaltung selbst, geht über die Größe des Badezimmers hinaus und endet bei einer individuellen Fensterauswahl. Im Besonderen erfüllen Sie sich den lang gehegten Traum einer bestimmten Architektur.
Schon die äußere Gestalt bestimmt den Charakter des Hauses für Individualisten. Moderne Formen und Fenster, die in Kombination mit zeitgemäßer Funktionalität den Lichteinfall bestimmen, gehören zu den Einzelkomponenten, die im Architektenhaus realisiert werden können.

Der Vergleich: Mit Bauträger oder Architekt bauen

Architektenhaus Terrasse Quelle: Kosima Haus

Architektenhaus Terrasse Quelle: Kosima Haus

Mit einem Bauträger hingegen kaufen Sie ein Grundstück, bei dem einerseits alle Formalitäten erledigt sind, wohnen in der Regel jedoch indem baugleichen Haus Ihres Nachbarn. Sie müssen sich je nach Vertrag kaum um Handwerker und Anschlüsse kümmern, gehen andererseits ein finanzielles Risiko ein. Denn bereits während der Bauphase werden die ersten Raten fällig. Geht der Bauunternehmer insolvent, ist meist auch das bereits gezahlte Geld verloren. Sofern Sie sich für einen Bauträger entscheiden, sollten Sie Bonität und Erfahrungswerte anderer Eigenheimbesitzer in Betracht ziehen. Andererseits arbeiten Bauträger auch mit Architekten zusammen, wenn es um die Gestaltung von Familienhäusern geht. Im speziellen wird auch dann ein Architekt eingesetzt, wenn es sich um Bauvorhaben handelt, die eine Baugenehmigung benötigen. Hier tritt der bauvorlagenberechtigte Architekt in Kraft, der die Baupläne mit seiner Unterschrift bei der zuständigen Behörde unterzeichnet.
Ganz anders ist die gesamte Bauphase mit einem Architekten. Es ist allgemeiner Irrglaube, die Arbeit eines Architekten sei unbezahlbar. So wie Rechtsanwälte oder Ärzte nur nach berufsspezifischen Honorarordnung Rechnungen ausstellen dürfen, gilt diese auch für Architektenleistungen. Insofern kennen Sie von Anfang an den finanziellen Rahmen der Arbeit Architekten. Hier gibt es Mindest- aber auch Höchstsätze, die ein Architekt für seine Arbeit in Rechnung stellen darf. Darüber hinaus dienen als Grundlage zur Berechnung die reinen Baukosten. Hier werden Konstruktion und Haustechnik verrechnet. Die Kosten für das Grundstück selbst, die Erschließung von Wasser und Strom beispielsweise werden von Ihnen separat geleistet. Es geht also nur um die reine Arbeit am Architektenhaus.

Ein wichtiger Fakt zwischen Bauträger und Architekt ist nicht zu unterschätzen: Während Sie mit dem Bauträger einen Vertrag über die komplette Immobilie abschließen, fertigen Sie mit dem Architekten vorerst einen Vertrag über die ersten drei Bauphasen an. Erst wenn Sie mit den bisherigen Leistungen zufrieden sind, treffen Sie weitere Vereinbarungen.

Was sind die Aufgaben des Architekten?

Architektenhaus Quelle: Kosima Haus

Architektenhaus Quelle: Kosima Haus

Die Arbeit des Architekten gliedert sich in neun Phasen. Dazu gehört die Grundlagenermittlung: Hier werden erste Gespräche über das finanzielle Budget, Baustil und die Verarbeitung der gewünschten Materialien mit Ihnen geführt. Als Nächstes erarbeitet er eine Vorplanung sowie Entwurfsplanung. Wenn Ihnen das Konzept für Ihr Architektenhaus gefällt, steht als weiterer Schritt die Genehmigungsplanung an. Danach erfolgt die Ausführungsplanung, die Vorbereitung der Auftragsvergabe an die jeweiligen Firmen, die Bauüberwachung und die Betreuung des gesamten Objekts. Ferner wird über jede Arbeitsphase beim Bauen eine Dokumentation erstellt.

Die Bauweisen im Architektenhaus

Hier können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen! Ob Sie sich für ein Haus aus Holz oder der klassischen Bauweise „Stein auf Stein“ entscheiden – alles ist möglich. Fernab von der Fertigbauweise und genormten Raumgrößen steht es Ihnen frei, die Architektur auszuwählen, die Ihnen am meisten am persönlich gestalteten Architektenhaus zusagt.

Welche Baustile können beim Architektenhaus realisiert werden?

Ob Sie sich eine Stadtvilla oder einen stilvollen Bungalow aufbauen möchten – beim Architektenhaus stehen Ihnen alle Freiheiten in Bezug zum Baustil offen. Es ist sicherlich ein traumhafter Gedanke, auf einem preisgünstigen Grundstück ein Haus zu bauen, das ganz nach Ihren Wünschen und einer bevorzugten Architektur gebaut wird. Insbesondere im Hinblick auf hochwertige Baustile wie dem allgemein beliebten Bauhausstil wird die eigene Villa über dem Wohnhaus für die Familie auch zum lukrativen Investitionsobjekt. Jeder Architekt wird sich dabei über neue Herausforderungen freuen.

  Weiter zum Thema „Vor- und Nachteile des Architektenhauses“

Artikelserie zum Thema Architektenhaus

Das Architektenhaus 1. Das Architektenhaus

Architektenhaus aus dem Katalog Foto: goodluz - Fotolia

8. Ein Architektenhaus aus dem Katalog
Vorteile und Nachteile eines Architektenhaus 2. Vor- und Nachteile des Architektenhauses

Architektenhaus als Ausbauhaus

9. Ein Architektenhaus als Ausbauhaus
Was kostet ein Architektenhaus Foto: © M.Rosenwirth / Fotolia.com 3. Was kostet ein Architektenhaus? Kosima-Haus - Ein Architektenhaus zum Festpreis - Außenansicht Ein Architektenhaus zum Festpreis? Geht das überhaupt?

Wie baut man ein Architektenhaus?

4. Wie baut man ein Architektenhaus? Kosimahaus Bauherren im Interview Foto: Martin Rank Das individuelle Architektenhaus mit KOSIMA-Haus

Architektenhaus oder Fertighaus Foto: Magda Fischer - Fotolia

5. Unterschiede zwischen einem Architektenhaus und einem Fertighaus

PRO UND KONTRA: Hausbau mit einem Architekten oder mit einem Generalunternehmer / Bauträger. © Turi - Fotolia

Hausbau mit einem Architekten – PRO UND KONTRA
Vorteile und Nachteile eines Architektenhaus 6. Baustoffe eines Architektenhaus bauwion.de Bauwissen online Bauwissen online – Von Architekten und Ingenieuren

Bauzeit Architektenhaus

7. Bauzeit eines Architektenhaus
Werbung
Kosima Architektenhaus zum Festpreis bauen
Das Architektenhaus
5 (100%) 8 Stimmen