Letzte Meldungen

Ahrensfelde: Wohnen und Bauen im Ortsteil Eiche

ahrensfelde photo

Ahrensfelde: Wohnen und Bauen im Ortsteil Eiche Photo by Pascal Volk

Manch einer beschreibt Ahrensfelde als Teil der Europäischen Metropolregion Berlin/Brandenburg aber genauer gesagt liegt Ahrensfelde an der nordöstliche Stadtgrenze von Berlin und bildet halbkreisförmig, mit Schönefeld, Schulzendorf, Zeuthen, Wildau, Niederlehme, Gosen Neu-Zittau, Erkner, Woltersdorf, Schöneiche, Hoppegarten, Hönow und dem Panketal, den östlichen Speckgürtel. Je nach Perspektive liegt Ahrensfelde vor- oder hinter der Landesgrenze. Fakt ist: an der S-Bahnstation Ahrensfelde verkehrt die S 7 nach Wannsee und Potsdam. Ohne umsteigen erreichen Sie Ostkreuz, Alexanderplatz, Friedrichstraße, den Hauptbahnhof und Zoologischen Garten. Somit haben Sie eine optimal Vernetzung zum lokalen als auch überregionalen Nahverkehr und sind voll mobil.

Eine kleine Gebietskunde

Die Gemeinde Ahrensfelde besteht aus fünf Ortsteilen, die sich auf einer Fläche von 57,74 km² verteilen. Die Orte Eiche, Ahrensfelde und Lindenberg liegen direkt an der Berliner Landesgrenze während Blumberg und Mehrow weit ins dünn besiedelte Umland ausstreuen. Während die S-Bahnanbindung von Ahrensfelde erst im Jahr 1982 eingerichtet wurde, blickt der Ort Ahrensfelde und die umliegenden Gebiete auf eine längere Geschichte zurück. Von hier wurde der königliche Hof von Berlin mit frischen Gemüse, Getreide und Obst versorgt. Heute befindet sich im Ortsteil Blumberg eines der wichtigsten Standorte der Bundespolizei, der Verlag für Geowissenschaften hat in Ahrensfelde seinen Sitz und Vattenfall betreibt ein Gasturbinenkraftwerk.

Eiche: ein Kleinod im Speckgürtel

Der Ort Eiche blickt auf eine über 600 Jahre währende Geschichte zurück. Erstmals wurde der Eiche 1375 urkundlich erwähnt und in den folgenden Jahrzehnten entstand ein regionaltypischer Ortscharakter mit Anger und Kirche. Noch heute lässt sich dieser ursprüngliche Kern sehr gut erkennen, denn die Kirche bildet, mit der hohen Turmspitze, das weithin sichtbare Wahrzeichen von Eiche. In diesem Bereich findet sich die historische Bebauung entlang der Eichner Dorfstraße: große Gutshäuser mit rückwärtigen Ackerflächen. In dem dahinter liegenden Gebiet entstand bis zum Fluss Wuhle – zugleich der Landesgrenze Berlin – ein Wohngebiet mit locker gruppierten Einfamilienhäusern. Weiter südlich wird die Eichner Dorfstraße zur Eichner Chaussee. Auch in diesem Bereich sind Einfamilienhäuser entstanden und die junge Nachbarschaft genießt die Ruhe und Natur. Hier können die Kinder sich gegenseitig besuchen und lange Abende auf der Terrasse verbracht werden. Im anschließenden Teil wird der Ort dann wieder etwas lebendiger. Die Landsberger Chaussee verbindet Stadt und Land. Hier bietet der Kaufpark Eiche alles was Sie für den täglichen Bedarf und darüberhinaus benötigen.

Shoppen nach Lust und Laune

Der Kaufpark Eiche ist das lokal größte Einkaufszentrum, denn es bietet über zwei Etagen und auf 51.000 Quadratmetern Einkaufsfläche mit 70 Geschäften ein sehr großes Warenangebot. Mit 4.000 kostenlosen Parkplätzen, Tankstelle und Schnellrestaurant ist es nicht nur ein Besuchermagnet sondern der Kaufpark auch ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. In diesem Jahr werden umfassende Umbauarbeiten das Einkaufszentrum fit für die Zukunft machen. Dafür wird eine zweistellige Millionensumme investiert werden. Ziel sind 140 Shops und zahlreiche neue gastronomische Angebote. Den Betreibern ist bewusst, dass der Händlermix für das Einkaufserlebnis immer wichtiger wird, denn nur mit bekannten Marken und regionalen Händlern kann es gelingen zum Internethandel zu bestehen. Eiche Süd bildet die Verlängerung von Lichtenberg/Marzahn und grenzt an Hellersdorf. Von hier erreichen Sie in wenigen Minuten die City-Ost.

Charakter: Einfamilienhäuser und Bauernhäuser im Mix

ahrensfelde photo

Photo by Pascal Volk

Eiche ist ein Ort, der von einer niedrigen Bebauung mit Einfamilienhäusern und älteren Gutshäusern geprägt wird. Hier Wohnen Sie in einer grünen und ruhigen Umgebung. Deshalb haben sich in den vergangenen Jahren viele junge Familien sich hier den Traum vom Eigenheim erfüllt. Sie genießen das entspannte Landleben und sind innerhalb weniger Minuten in der Berliner Innenstadt. Während zur Stadtgrenze Berlin die Grundstücke mit Einfamilienhäusern bebaut wurden, werden die restlichen Flächen vornehmlich landwirtschaftlich genutzt.

Wer in Eiche bauen möchte, der findet auf der Internetseiten der Gemeindeverwaltung Ahrensfelde unter der Rubrik Planungsamt aktuelle Informationen zu Bebauungsplänen – sowohl jüngst abgeschlossen als auch laufende Verfahren. Es gibt nur ganz wenige Möglichkeiten in Eiche neu zu bauen.

Jetzt wird ein kleines feines Gebiet an der Saarstraße erschlossen. Hier werden ab Februar 2017 insgesamt 18 Baugrundstücke für Bauherren angeboten werden. Die Grundstücksflächen liegen zwischen 684 bis 850 Quadratmetern und werden straßenseitig erschlossen. Dies ist eine ausgesprochen ruhige Wohnlage und es sind nur wenige Meter bis in den historischen Ortskern.

Sport und Freizeit

Eine lange Tradition hat die Pferdezucht. So bietet der Reiterhof Groke in Ahrensfelde von Reitkursen bis zu Pensionsboxen alles für den Pferdeliebhaber an. Darüber hinaus gehört die Reitanlage Elisenau zu den etablierten Einrichtungen für Dressur und Springreiten. In Mehrow bieten die Reitschule am Walde und der Reiterhof Klopsteg zahlreiche Möglichkeiten dieses Hobby auszuüben. Ahrensfelde bildet die kulinarische Hochburg, denn hier gibt es zahlreiche Restaurants mit regionaler Küche. Deftig und groß sind die Portionen. Daneben bieten zahlreiche Gasthäuser, Pensionen und kleine Hotels eine entspannte Urlaubsatmosphäre. Die Landschaft als auch die Nähe zu Berlin sorgen für gute Besucherzahlen.

Ein besonderes Anliegen: Junge Familien

Die jungen Familien liegen der Politik und Verwaltung am Herzen. So gibt es in Eiche die Kindertagesstätte „Regenbogen“ – ebenso wie es in Ahrensfelde, Blumberg und Lindenberg Kindertagesstätten gibt. Im Nachbarort Blumberg können die Sprösslinge die Friedrich-von-Canitz Grundschule besuchen und sich für ein Gymnasium in Berlin qualifizieren. Alternativ bietet die Privatschule Docemus in Blumberg gymnasiale Abschlüsse. In diesem besonderen Umfeld werden die Jugendlich intensiv gefördert und betreut. Der Schulcampus liegt auf dem Schlossgelände – direkt am denkmalgeschützten Lenné-Park. Für die Zeit nach der Schule organisiert der Jugendclub Eiche zahlreiche Aktivitäten. Es gibt eine Zirkus-AG, es werden Ferienfahrten geplant und Tischtennis, Kicker und Outdoorspiele gehören zum Angebot für die Kinder und Jugendlichen.

Für die Erwachsenen gibt es im Bürgerverein Eiche e. V. zahlreiche Möglichkeiten sich für den Ort zu engagieren. Der Umgang mit der Natur steht ebenso im Mittelpunkt wie soziale Themen. Darüber hinaus gibt es in Eiche eine Bibliothek, die Mittwoch von 16:00 bis 18:00 geöffnet ist.

Also gleich hinter der Landesgrenze lässt sich im östlichen Speckgürtel hervorragend Wohnen und mit der Familie leben. Es gibt einige wenige Baugrundstücke und Einkaufsmöglichkeiten und der Alexanderplatz ist nur wenige S-Bahnstationen entfernt.

Ich bin an weiteren Informationen zu diesem Thema interessiert:

Weitere Infos per E-Mail oder Post
Nennen Sie mir passende Anbieter zu diesem Thema
Bitte um Rückruf (Bitte Telefonnummer angeben)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

PLZ / Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht (optional)

captcha

 

Photo by Pascal Volk

Ahrensfelde: Wohnen und Bauen im Ortsteil Eiche
Bewerten Sie diesen Beitrag