Letzte Meldungen

Brunzel Bau entwickelt individuelle Traumhäuser

Bungalow, Satteldach, Stadtvilla

Hausbeispiel Brunzel Bau Foto: Brunzel Bau Hausbeispiel Brunzel Bau Foto: Brunzel Bau

Brunzel Bau hat sich dem Prinzip der Genauigkeit im Hausbau verschrieben. Seit mehr als 18 Jahren errichtet das Familienunternehmen nach Kundenwunsch Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser. Wir haben mit dem Inhaber Herrn Brunzel im Vertriebsbüro Falkensee über aktuelle Themen im Hausbau gesprochen.

Warum sollten interessierte Bauherren in Ihrem Vertriebsbüro in Falkensee oder Borgsdorf vorbeischauen?

Ein Bauherr muss sich nicht zwingend für Brunzel Bau entscheiden, aber es gibt einige gute Gründe, sich von uns sein Traumhaus errichten zu lassen. Wir arbeiten mit dem Kunden im Prozess zusammen – wir sind vor der Bauphase fachkundige Berater und im Umsetzungsprozess permanente Ansprechpartner für den Bauherrn. Nur so kann es gelingen, dass am Ende tatsächlich das Traumhaus entsteht und der Kunde für eine sehr lange Zeit – für immer – ein schönes Zuhause sein Eigen nennt.

Warum soll sich ein Bauherr für Brunzel Bau entscheiden?

Wenn er sich für Brunzel Bau entscheidet, dann bekommt er aus unserer Sicht das, was aus dem Rücklauf unserer Kunden das Wesentliche ist: Gute Qualität und ein Haus, das am Ende so dasteht, wie es inhaltlich vorher detailliert besprochen und schriftlich vereinbart wurde. Darüber hinaus ist uns besonders wichtig, dass der Bauherr alle Leistungen im vereinbarten Zeit- und Kostenrahmen erhält. Aus diesem Grund gehen Bauherren bei Brunzel Bau kein Risiko ein, sondern erhalten kompetente Unterstützung bis zum schlüsselfertigen Haus.

Was unterscheidet Brunzel Bau von anderen Hausbauunternehmen?

Der wichtigste Unterscheidungspunkt für den Kunden ist, dass wir mit eigenen gewerblichen Arbeitnehmern arbeiten, die die Leistungen, die bei einem Hausbau anfallen, abdecken. Soll heißen, dass wir bis auf den Bereich Heizung, Sanitär, Lüftung alle Handwerksleistungen durch eigene gewerbliche Arbeiternehmer abdecken können. Wir beschäftigen aktuell 33 gewerbliche Mitarbeiter bei der Brunzel Bau, wozu noch drei weitere Unternehmen gehören: Fassade und Sanierung, Zimmerer und Dachdecker und der hochwertige Innenausbau.

Sie bauen nicht nur Einfamilienhäuser sondern sind im Hochbau tätig. Was sind wichtige Projekte?

Wir sind im selbstgenutzten Wohnungsbau tätig. Das bedeutet, wir errichten Objekte mit Eigentumswohnungen, die dann stark individualisiert umgesetzt werden. Die Ansprüche des Käufers einer Eigentumswohnung an Individualität und Qualität sind ähnlich hoch, wie beim Bauherren eines Einfamilienhauses. Jeder, der eine Eigentumswohnung erwirbt, möchte gerne einen Grundriss nach seinen Wohnvorstellungen. Dazu kommen individuelle Einbauten und Ausstattungen, die seinen Traumvorstellungen entsprechen.

Wann erhalten Bauherren den Schlüssel für ihr Traumhaus und können einziehen?

Das ist abhängig vom Umfang des Projektes – mit Keller oder ohne Keller, Klinkerfassade oder Putzfassade. In der Regel haben wir zwischen sechs und neun Monate Bauphase. Die neun Monate sind immer dann realistisch, wenn das Einfamilienhaus über einen Keller verfügt, circa 250 Quadratmeter Wohnfläche hat – die komplett gemalert und alle Böden verlegt sind –und eine aufwendige Fassade bekommt. Auch die Witterungsverhältnisse spielen bei der zeitlichen Kalkulation eine Rolle. Nach neun Monaten ist das Traumhaus bezugsfertig und die Bauherren können mit dem Umzugswagen vorfahren, sprich, es ist die Küche eingebaut und im Kamin liegen bereits die ersten Holzscheite.

Welchen weiteren Service bietet Brunzel Bau an?

Bei uns wird der Innenausbau in den Bauablauf integriert, wodurch die Bauherren bei der Schlüsselübergabe tatsächlich sofort einziehen können. Somit gibt es keine Verzögerung. Für uns steht der Ansatz von der Idee zum Haus bis zum fertigen Produkt im Mittelpunkt. Dies bedeutet jedoch, dass wir nur in den Bereichen tätig werden, in denen wir über langjährige Fachkompetenz verfügen. Bei Fragen der Finanzierung verweisen wir auf Experten, wohingegen wir den Bauherren bei Fragen rund um die Themen Bauantrag, Baugenehmigung, optimale Bebauung eines Grundstücks etc. intensiv unterstützen.

Wie geht man bei Brunzel Bau mit Bauherren um, die ihre eigenen Grundrissvorstellungen mitbringen?

Jedes Haus ist ein individuelles Haus. Es gibt keine Kataloghäuser, sondern wir entwickeln und planen mit dem Bauherrn ein Haus, das bislang vielleicht nur in seinen Vorstellungen existiert. Es erfolgt ein Transfer aus der Traumwelt in die Realität. An einem Tisch kommen der Bauherr mit seinen Träumen und unsere Spezialisten vom Hausbau zusammen und beraten darüber, wie sich der Traum in gebaute Realität umsetzen lässt. Wir begrüßen es sehr, wenn der Kunde seine Wünsche äußert, denn sie bilden das Fundament, um in einem nächsten Schritt das Objekt konkreter zu entwickeln. Unser Ziel ist es, dass das Haus am Ende exakt das widerspiegelt, was der Bauherr wünscht: Raumgröße, Raumanordnung, Erscheinungsbild etc.

 

Was ist im Erstgespräch besonders wichtig?

Die langjährige Erfahrung zeigt, dass je besser die Bauherren ihre Wünsche und Vorstellungen bereits kennen und auch äußern, desto geringer ist die spätere Enttäuschung. Wir haben schon tausendfach aus Ideen ein bewohntes Haus gemacht. Für uns sind bestimmte Eckpunkte und Vorgehensweisen total klar, wohingegen die Bauherren zumeist zum ersten Mal ein Haus bauen wollen. Wichtig ist, dass wir uns mit dem Kunden sehr detailliert darüber verständigen und es auch schriftlich festhalten, was am Ende das Ergebnis sein soll. Bei Brunzel Bau wird in einer individuellen Bauleistungsbeschreibung alles schriftlich festgehalten, damit der Prozess möglichst transparent ist.

Was sind die Vorteile einer individuellen Bauleistungsbeschreibung?

Bei individuell geplanten Häusern ist es für beide Vertragspartner wichti, dass alle Bauleistungen genau schriftlich festgehalten werden. Wir haben in den vergangenen 18 Jahren über 1.000 Häuser errichtet und leider gab es darunter auch neun Häuser, bei denen das Endprodukt nicht den Vorstellungen des Bauherren zu 100 Prozent entsprach. Aus diesen Fällen haben wir gelernt, dass eine individuelle Bauleistungsbeschreibung essentiell ist. Damit lässt sich vermeiden, dass Bauherren eine Erwartungshaltung haben, die am Ende möglicherweise nicht erfüllt wird und es zwangsläufig zu Enttäuschungen kommt. Dieser Entfremdung zwischen Bauherren und ausführenden Unternehmen möchten wir bei Brunzel Bau aktiv mit zwei wesentlichen Instrumenten entgegensteuern: Der individuellen Bauleistungsbeschreibung und einem proaktiven und lösungsorientierten Umgang mit Kritik.

Welche weiteren Dienstleistungen bietet Brunzel Bau den Bauherren?

Der Hausbau ist komplexer als viele Bauherren vermuten. Es wird im Vorfeld unterschätzt, welche weiteren Themen, Absprachen und Abstimmungen auf die Kunden zukommen. Versorgungsträger, Vermesser, Ämter und viele weitere Personen klinken sich in den Prozess ein. Für diesen Bereich bietet Brunzel Bau ein Dienstleistungspaket an, was beinhaltet, dass die Entscheidungen beim Bauherrn bleiben aber wir vorher Empfehlungen aussprechen. So hat der Bauherr mehr Zeit für das Wesentliche: Sein Traumhaus. Wir raten jedem Bauherren dazu, sich dritte Sachverständige zum Projekt hinzu zu holen, damit die Qualität permanent geprüft wird. Wichtig ist, dass Bauherren genügend Zeit für Entscheidungen haben und deshalb sollte die Qualitätskontrolle externen Gutachtern überlassen werden.

Was glauben Sie, was würden Ihre Kunden über Brunzel Bau sagen?

Mittlerweile hat die zweite Generation ein Haus von Brunzel Bau bauen gelassen. An den Objekten kann man erkennen, wie sich das Unternehmen entwickelt hat. Somit ist jedes Objekt eine Referenz, denn man kann das Leistungsspektrum und die ausgeführte handwerkliche Qualität sehen. An den Häusern sind sowohl die Entwicklungen im Einfamilienhausbau, der Wohnvorstellungen aber auch die von Brunzel Bau ablesbar. Vor allem im Innenraum haben sich die Wohnvorstellungen gewandelt.

Welche weiteren Trends gibt es im Massivhausbereich?

Einen richtigen Trend gibt es nicht. Es gibt eine Tendenz dahin, dass das Mehrgenerationenhaus wieder wichtiger wird. Es geht um die individuelle Kombination von Kindern mit Eltern in getrennten Wohneinheiten aber unter einem gemeinsamen Dach. Es geht um modulares Wohnen. Darüber hinaus werden Stadtvillen, Bungalows und Satteldachhäuser errichtet. Wir bauen grundsätzlich in allen Baustilen und somit können wir jedem Kunden das Traumhaus bauen, was er möchte: Bauhaus, Landhaus oder Villa.

Was sind die größten Hemmnisse im Hausbau?

Hier sehe ich ganz aktuell das Thema Rating, also der notwendige Eigenkapitalanteil bei Bauherren. Es gibt zwei benachteiligte Gruppe. Das sind junge Familien, die noch nicht genug angespart haben und es sind Menschen zwischen 45 und 55 Jahren, bei denen Banken  aufgrund der kurzen Zeit bis zur Rente einen Riegel vor größere Hauskredite schieben. Ein zweites Hemmnis sind die aktuell sehr langen Wartezeiten bis zur Freigabe von neuen Bauflächen. Wir alle sprechen von Wohnungsnot, jedoch entwickelt sich der Markt für potenzielle Bauherren zunehmend negativ. Es gibt kaum noch Bauland und bei Ersatzflächen in neuen Gebieten mangelt es oftmals an den notwendigen Infrastrukturen.

Was erwarten Sie von der neuen Bundesregierung in Bezug auf den Immobilien- und Wohnungsmarkt?

Ich erwarte, dass man sich dem Sachthema stärker öffnet. Es gibt im Land Brandenburg vom Ministerium eine sogenannte Durchführungsempfehlung an die Landkreise was die Umwandlung von Außenflächen in Innenflächen betrifft. Dies darf nicht nur ein Thema im Wahlkampf bleiben, sondern es muss auch nach der Wahl aktiv daran gearbeitet werden, damit sich die Situation für Bauherren und Bauunternehmen wieder verbessert. Es muss unbedingt detailliert erfasst werden, was es in welchem Landkreis an potenziellen Flächen gibt? Der Traum vom Einfamilienhaus muss weiterhin erfüllt werden, damit die Menschen zufrieden sind. Aus diesem Grund erwarte ich in diesem Bereich von der neuen Bundesregierung wichtige Anstöße.

Herr Brunzel, wir danken Ihnen für das Gespräch.

Das Interview führte Dr. Carsten Schmidt für das Regionale Immobilien Journal Berlin & Brandenburg

Ich bin an weiteren Informationen interessiert:

Katalog und Infos per E-Mail oder Post
Besichtigungstermin vereinbaren
Bitte um Rückruf (Bitte Telefonnummer angeben)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

PLZ / Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer


 

Brunzel Bau entwickelt individuelle Traumhäuser
Bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*