Letzte Meldungen

Vielfalt an gebauten Träumen

Die grüne Musterhausausstellung in den Havelauen Werder

Musterhausausstellung im Unger-Park Musterhausausstellung im Unger-Park

Ein eigenes Haus“ – das ist der Traum von vielen. Doch mit dieser Aussage ist es noch nicht getan. Bei der Hausplanung kommen viele Fragen auf.
Großzügig und komfortabel oder klein und gemütlich? Unterkellert oder nicht? Wie sieht das mit der Nachhaltigkeit aus? Welche technischen Lösungen bietet Smart Home? Welche Aspekte gilt es zu beachten bezüglich Energieeffizienz und erneuerbaren Energien?  Welcher Baustoff und welche Bauweise spielen dabei eine Rolle?
Bauen mit Holz ist „in“: Immer mehr Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser werden aus dem natürlichen Werkstoff errichtet. Der Baustoff Holz bringt nicht nur den Vorteil einer schnellen Montage mit sich, denn er ist dank der hierzulande praktizierten nachhaltigen Forstwirtschaft auch ein Gewinn für die Umwelt. Diese Nachhaltigkeit und Natürlichkeit, die der Holzbau im Besonderen aufweist, ist nunmehr auch für Bauherren ein wichtiger Aspekt bei der Wahl des Eigenheimes.
In den Havelauen Werder folgen sieben namhafte Unternehmen dem Gedanken der Nachhaltigkeit und haben die verschiedensten Häuser in der grünen Musterhausausstellung Unger-Park einladend gruppiert. Die Hausbaufirmen bieten Einblicke in eine breite Facette an modernster, vielfältiger Architektur und legen dabei viel Wert auf bewussten Umgang mit Energie und Ökologie. Die Ausstellung ist weder an das Fernwärme- noch Gasnetz angeschlossen. Die Musterhäuser decken große Teile ihres Energiebedarfs selbst und produzieren teilweise mehr Energie als sie selbst verbrauchen.
In den nächsten Monaten wird die Ausstellung stetig weiter wachsen und um Haus für Haus erweitert werden. Bauinteressierte erwartet neben modernster und vielfältigster Architektur, ökologischen Baustoffen, innovativster Haustechnik mit beispielsweise Solarthermien, Erdwärmepumpen, Be- und Entlüftungsanlagen noch viele andere Raffinessen rund um das Thema Bauen. Es werden keine Fragen unbeantwortet bleiben.

Die Unger-Park Musterhausausstellung hat Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet und befindet sich in 14542 Werder (Havel), A10 Abfahrt Phöben, in den Havelauen, Unger-Park Ecke Mielestraße. www.unger-park.de 

Ich bin an weiteren Informationen interessiert:

Katalog und Infos per E-Mail oder Post
Besichtigungstermin vereinbaren
Bitte um Rückruf (Bitte Telefonnummer angeben)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

PLZ / Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer


 

Vielfalt an gebauten Träumen
5 (100%) 2 Stimmen

1 Kommentar zu Vielfalt an gebauten Träumen

  1. „Zeige mir wie du baust und ich sage dir, wer du bist.“ – Ein Zitat vom deutschen Schriftsteller Christian Morgenstern (1871 – 1914). Ein tolles Zitat wie ich finde, denn in gewisser Weise steckt in diesem Zitat viel Wahres. Unser Haus, indem wir wohnen, zeigt was für ein Typ Mensch wir sind. Auch wie wir unser Haus einrichten und worauf wir beim Hausbau achten, geben viel über uns preis.

    Mein Mann und ich sind nun gut 3 Jahre verheiratet und noch viel mehr Jahre zusammen; und haben uns nun dazu entschlossen, endlich unseren Traum von einem eigenen Haus zu erfüllen! Wir wollen endlich das Gebäude, welches wir bewohnen, unser eigen nennen. Das Gefühl, man komme nach Hause, soll dadurch verstärkt werden. Wir wollen auch nicht irgendein normales Haus… nein! Aus persönlichen Gründen haben wir uns für ein Holzhaus entschieden, aus dem nachwachsenden Material HOLZ: damit wollen wir viele Aspekte vereinen, die uns wichtig sind.

    – Nachhaltigkeit

    – ökologisches Bewusstsein

    – Natürlichkeit

    Diese drei Begriffe sind von großer Bedeutung und sollten in unserer Gesellschaft meiner Meinung nach mehr Beachtung gewidmet werden. Unsere Natur ist kostbar und man sollte behutsam mit ihr umgehen. Nachhaltig denken! Deshalb bin ich voller Vorfreude, dass wir mit oekohammer.de uns ein Biohaus bauen lassen werden. Wie im Artikel richtig erwähnt, Holzhäuser sind „in“ und das wird hoffentlich auch lange so bleiben.

    Vielen Dank für den tollen Artikel!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*