Letzte Meldungen

Heute: Schlüsselfertig?

Vom Umfang der Leistungspflicht des Bauunternehmers

Sicher planen und bauen: In zehn Schritten zum eigenen Haus. Teil 2: Bauvertrag. Foto: Franck Boston LAFABRIKAPIXEL.COM / Fotolia Bauvertrag. Foto: Franck Boston LAFABRIKAPIXEL.COM / Fotolia
Bauherren bei der Farbauswahl © googluz / Fotolia.com

Bauherren bei der Farbauswahl © googluz / Fotolia.com

In Hausbauverträgen finden sich oft Formulierungen, wie „schlüsselfertig“, „komplette nutzungsfertige Ausführung“ oder „(Pauschal-)Festpreis“.

Komplett bedeutet aber nicht immer komplett!

Die Rechtsprechung im Bauvertragsrecht zeigt, dass in vielen Bauverträgen weniger „komplett“ drin steckt als drauf steht. So hatte sich das OLG Rostock (4 U 84/05) mit einer Komplettheitsklausel und das OLG Koblenz (1 U 415/08) mit einer Schlüsselfertigkeitsabrede auseinander zu setzen. Beide Gerichte kommen zu dem Ergebnis, dass diese Klauseln nicht zu einer Erweiterung des Leistungsumfanges, wenn die Leistung im Angebot des Auftragnehmers mit einem Leistungsverzeichnis detailliert beschrieben ist, führen.

Was letztendlich Gegenstand des Bauvertrages und damit von der
Pauschal-/Schlüsselfertigkeits-/Komplettpreisabrede erfasst wird, muss im Einzelfall durch Auslegung der Vertragsunterlagen und ggf. weiterer Absprachen festgestellt werden, wobei nach ständiger Rechtsprechung der Bauvertrag als sinnvolles Ganzes unter Berücksichtigung aller Vertragsunterlagen auszulegen ist.

Der Leistungsbeschreibung kommt hier eine entscheidende Bedeutung zu!

Es kommt daher auf die konkrete Vertragsgestaltung an. Ist das Leistungsverzeichnis und/oder die Leistungsbeschreibung stark detailliert, ist davon auszugehen, dass der Inhalt dieses Leistungsverzeichnisses dem Leistungsumfang der Hausbaufirma abschließend umreißt.

Weitere und gesonderte Leistungen sind daher dann gesondert zu vergüten.

TIPP:

Lassen Sie sich nicht von Eyecatchern wie „schlüsselfertig“, „komplett“ oder „Pauschalfestpreis“ zu sehr beeinflussen. Am wichtigsten ist das, was in der Leistungsbeschreibung bzw. im Leistungsverzeichnis enthalten ist.

Ich bin an weiteren Informationen interessiert:

Katalog und Infos per E-Mail oder Post
Beratungstermin vereinbaren
Bitte um Rückruf (Bitte Telefonnummer angeben)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

PLZ / Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer


Rechtsanwalt Andreas Jurisch 

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Tel: 0331/2756111

d.schnella@streitboerger.de

www.streitboerger.de 

Heute: Schlüsselfertig?
5 (100%) 1 Stimmen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*