Letzte Meldungen

Pool-Planung gehört in Profihände

Beim Bau eines Beckens im Garten auf das Qualitätssiegel Pool Plus achten

Ein echtes Schmuckstück: Ein privater Pool macht den Garten noch mal so attraktiv. © Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V. Ein echtes Schmuckstück: Ein privater Pool macht den Garten noch mal so attraktiv. © Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V.
Ein Pool ist eine Bereicherung für jeden Garten. Bei der Planung allerdings sind unzählige Details zu beachten - ohne Unterstützung durch erfahrene Profis geht dies nicht. © Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V.

Ein Pool ist eine Bereicherung für jeden Garten. Bei der Planung allerdings sind unzählige Details zu beachten – ohne Unterstützung durch erfahrene Profis geht dies nicht. © Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V.

Ins kühle Nass abtauchen und entspannen: Ein eigener Pool im Garten steht auf der Wunschliste vieler Gartenbesitzer ganz weit oben. Ohne gute Planung wird daraus jedoch kaum Realität: „Größe und Lage des Beckens, die Wahl einer passenden Wasseraufbereitungsanlage, eine Abdeckung für den Pool – vieles ist im Vorfeld zu bedenken. Der Laie kann gar nicht alles alleine überblicken und handelt sich womöglich dadurch spätere Probleme ein“, gibt Fachjournalist Martin Schmidt vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de zu bedenken. Der Pool für den Garten sei keine Do-it-yourself-Aufgabe, sondern gehöre in Profihände. Nur ein Beispiel: Ob eine Baugenehmigung für den Pool erforderlich ist, wird von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich gehandhabt.

Professionelle Planung spart bares Geld

Fachkunde und Erfahrung ist insbesondere bei der Auswahl der technischen Komponenten gefragt: In Sachen Hygiene und Wasserqualität ist es unverzichtbar, die Aufbereitung des Wassers gründlich zu konzipieren. Zudem ist es möglich, durch eine clevere Planung im Betrieb so manchen Euro zu sparen. „Der Fachmann achtet beispielsweise auf einen passenden Standort, an dem möglichst viel Sonne den Pool erreicht – und so kostenfrei dabei hilft, das Wasser zu erwärmen“, erklärt Dietmar Rogg, Präsident des Bundesverbandes Schwimmbad & Wellness e.V. (bsw). Um Verbrauchern die Suche nach einem qualifizierten Pool-Profi zu erleichtern, hat der Verband mit dem Jahr 2016 das Gütesiegel „Pool Plus“ eingeführt.

Das Gütesiegel "Pool Plus" gibt Sicherheit bei der Planung und Anlage des privaten Freibades. Foto: djd/Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V.

Das Gütesiegel „Pool Plus“ gibt Sicherheit bei der Planung und Anlage des privaten Freibades.
Foto: djd/Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V.

Schriftliches Leistungsversprechen

Fachbetriebe mit dem Siegel überreichen Ihren Kunden vor Baubeginn eine unterschriebene sogenannte Pool Plus Charta. Darin ist Punkt für Punkt aufgeführt, auf welche Leistungen sich der Kunde verlassen kann. Zertifizierte Pool-Plus Fachbetriebe findet man per Orts- oder Postleitzahlensuche unter www.bsw-web.de. Sollten – wider Erwarten – Versprechen der Charta nicht eingehalten werden, kann sich der Kunde an die bsw-Geschäftsstelle wenden. Zu den Grundvoraussetzungen für das Gütesiegel gehört unter anderem eine mindestens dreijährige Erfahrung als Schwimmbadbau-Fachunternehmen.

In Sachen Hygiene und Wasserqualität ist es unverzichtbar, die Aufbereitung des Wassers gründlich zu konzipieren.© Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V.

In Sachen Hygiene und Wasserqualität ist es unverzichtbar, die Aufbereitung des Wassers gründlich zu konzipieren.© Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V.

Viel Vergnügen auf wenig Raum

Auch bei einem geringen Platzangebot im Garten ist eine Wasseroase möglich. Ein Becken mit der Größe drei Meter mal sieben Meter beispielsweise lässt sich selbst in einem kleinen Reihenhausgarten realisieren. Mit einer Gegenstromanlage ausgestattet, können die Bewohner problemlos „ganz weit raus schwimmen“. Auf besondere Extras wie eine komfortable Einstiegstreppe, mehrfarbige Poolbeleuchtung, Massagedüsen, eine Schwalldusche, einen eingebauten Technikschacht oder Bodengeysire muss bei diesen kompakten Schwimmbecken nicht verzichtet werden.

Mehr Informationen: www.bsw-web.de

Ich bin an weiteren Informationen zu diesem Thema interessiert:

Weitere Infos per E-Mail oder Post
Nennen Sie mir passende Anbieter zu diesem Thema
Bitte um Rückruf (Bitte Telefonnummer angeben)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

PLZ / Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht (optional)

captcha

 

Pool-Planung gehört in Profihände
5 (100%) 1 Stimmen

1 Kommentar zu Pool-Planung gehört in Profihände

  1. Wow. Ich lebe leider „nur“ in einem Haus ohne Pool. Ja First-World-Problems. Aber ein Freund von mir hat ein Haus mit Swimmingpool und es ist einfach der Hammer. Mein Vater überlegt sich nun auch um irgendwie Platz zu schaffen für den Bau eines Swimmingpools. Ja der Pool meines Freundes hat es ihm auch angetan.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*