Startseite » Bauen » Sicherheitstechnik » Die eigenen vier Wände richtig schützen
Sicherheitstechnik

Die eigenen vier Wände richtig schützen

Damit es nicht zum Ernstfall kommt, informiert Roth-Massivhaus am 15. Juni zum „Tag der Sicherheit“ über präventive Maßnahmen. Foto: GDV – Die Deutschen Versicherer
Damit es nicht zum Ernstfall kommt, informiert Roth-Massivhaus am 15. Juni zum „Tag der Sicherheit“ über präventive Maßnahmen. Foto: GDV – Die Deutschen Versicherer

Wer schon bei der Planung des eigenen Hauses auf Sicherheit und Wohnkomfort achtet, lebt später bedeutend ruhiger. Denn in Deutschland wird im Schnitt alle vier Minuten ein Einbruch begangen. Dabei schlagen immer mehr Täter tagsüber zu und nutzen Schwachstellen wie Fenster, Türen und fehlende Alarmsysteme skrupellos aus. Einbruchschutz bedeutet Mehrkosten beim Hausbau. Fenster und Türen werden aber auf jeden Fall benötigt. Warum also nicht gleich hier mit dem Sicherungsschutz beginnen? Einbruchhemmende Fenster und Türen sind oft bereits mit Öffnungs- und Verschlusskontakten ausgerüstet. Auch eine Alarmanlage kann heutzutage weit mehr als nur Einbrüche melden, beispielsweise auch auf Gas und Rauchentwicklung reagieren. Roth-Massivhaus informiert am 15. Juni 2014 im neuen Citybüro am Kaiserdamm 103/104 in 14057 Berlin-Charlottenburg über diese und weitere wichtige haustechnische Aspekte. Rund um die Themen Sicherheit und Energiewende im Haushalt stehen zwischen 14 und 18 Uhr ausgewiesene Experten Rede und Antwort. In kurzweiligen Vorträgen werden zudem Aspekte wie die intelligente Haussteuerung behandelt. Interessierte können sich vor Ort von solch einer „Smart-Home-Lösung“ im laufenden Betrieb überzeugen. Der Eintritt für die ganze Familie ist frei, um Anmeldung wird gebeten. Bau- GmbH Roth Allee der Kosmonauten 32c 12681 Berlin Tel.: (030) 54 43 73 10 Fax: (030) 54 43 73 33 E-Mail: info@roth-massivhaus.de Internet: www.roth-massivhaus.de

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung