Startseite » Bauen » Sicherheitstechnik » Rauchmelderpflicht clever erfüllen
Sicherheitstechnik

Rauchmelderpflicht clever erfüllen

Kleines Gerät, große Wirkung: Im Falle eines Brandes können Rauchmelder zum Lebensretter werden. Ideal ist die vernetzte Anwendung in einem Smart Home.Foto: innogy/txn
Kleines Gerät, große Wirkung: Im Falle eines Brandes können Rauchmelder zum Lebensretter werden. Ideal ist die vernetzte Anwendung in einem Smart Home.Foto: innogy/txn

Seit dem 1. Januar herrscht bundesweit Rauchmelderpflicht in allen Neubauten. Mit Berlin ist zum Jahreswechsel auch im letzten Bundesland eine entsprechende Verordnung in Kraft getreten. Bei bestehenden Gebäuden gibt es in Bayern, Berlin, Brandenburg und Thüringen noch Übergangsfristen. In Nordrhein-Westfalen und dem Saarland sind diese Fristen Ende 2016 ausgelaufen.

Im Brandfall werden die Rauchmelder durch den Brandrauch ausgelöst und schlagen Alarm. Die Bewohner sind gewarnt und können sich in Sicherheit bringen. Eine clevere Lösung, den Schutz noch zu verbessern, bietet innogy. Das Energieunternehmen bietet in seinem Smart Home-Programm Rauchmelder, die sich in die intelligente Hausautomation einbinden und miteinander vernetzen lassen. Wird ein Melder im Haus ausgelöst, startet der Alarm auch bei allen anderen Meldern vom Keller bis zum Dach. Und weil die kleinen Geräte Teil des Smart Homes sind, können sie auch weitere Aufgaben übernehmen und beispielsweise den Einbruchschutz unterstützen.

Quelle: txn

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung