Startseite » Hausbau aktuell » Neue PotsdamBau
Hausbau aktuell

Neue PotsdamBau

Torsten Stapel
Torsten Stapel
Torsten Stapel
Torsten Stapel

Neue PotsdamBau, größte Baumesse im Umland von Berlin, wieder vom 18. – 20. März 2016. Standort direkt neben dem Stern-Center Potsdam mit mehr als 3.000 kostenfreien Parkplätzen. Trotz voller Auftragsbücher mehr Aussteller als in den Vorjahren. Anmeldungen zur Messeteilnahme sind derzeit noch möglich. Informationen auch zur Messeförderung unter www.neue-potsdambau.de.

Vom 18. – 20. März 2016 lädt die Neue PotsdamBau, größte Haus-, Bau- und Immobilienmesse im Umland von Berlin, wieder zum Besuch ein. In diesem Jahr wird sie ihre Hallen erstmalig neben dem Stern-Center in Potsdam-Drewitz aufschlagen. Mit ihrer Ausrichtung auf Interessenten aus Potsdam, dem Landkreis Potsdam-Mittelmark sowie den südwestlichen Berliner Stadtbezirken, ist sie an diesem Standort bestens zu erreichen. Mehr als 3.000 kostenfreie Parkplätze in unmittelbarer Nähe werden den Besuch erleichtern.

Trotz voller Auftragsbücher werden sich weit mehr als 100 Anbieter präsentieren und somit ihre gute Auftragslage für die Zukunft sichern. Die Zahl der angemeldeten Unternehmen entspricht im Vergleich zu den Vorjahren etwa dem Doppelten. Die Hallenkapazität musste bereits um 25% erweitert werden. Rund um die Themen Bauen, Wohnen, Renovieren, Sanieren, Modernisieren und Energie sparen wird auf der Messe viel Neues aber auch Altbewährtes angeboten.

Torsten Stapel
Torsten Stapel

Interessenten können hier herausfinden, ob und vor allem wie der Traum von den eigenen vier Wänden realisiert werden kann. Hausbesitzer wissen das Angebot der Messe und die Möglichkeit der persönlichen Kontaktaufnahme, besonders zu kompetenten Anbietern aus ihrer Region, zu schätzen. Auch für Fachleute der Branche bietet die Messe verschiedenste Angebote und darüber hinaus eine hervorragende Gelegenheit, mit Berufskollegen zu fachsimpeln.

Anmeldungen zur Messeteilnahme sind derzeit noch möglich. Für kleine und mittelständische Unternehmen aus Berlin und Brandenburg gibt es Messeförderung durch die ILB in Form von Zuschüssen.

[box type=’normal’] Informationen zur Messe sind im Internet unter www.neue-potsdambau.de oder vom  Veranstalter js messe consult unter Tel.: 03338 / 359 69 85 oder E-Mail: info@messe-brandenburg.de zu erhalten.

[/box]

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung