Startseite » Hausbau aktuell » Eine Anfrage, viele Netze, ein Online-Portal: infrest „eStrasse“ erleichtert Baumaßnahmen
Hausbau aktuell

Eine Anfrage, viele Netze, ein Online-Portal: infrest „eStrasse“ erleichtert Baumaßnahmen

Seit über vier Jahren betreibt die infrest das Onlineportal eStrasse. Leitungsauskünfte und Genehmigungsverfahren bei Bauvorhaben werden durch das Portal elektronisch gebündelt und können dadurch schneller und effektiver gestaltet werden.. Dass das Konzept funktioniert, bestätigt eine durchgeführte Zufriedenheitsumfrage unter den Nutzern. 94 Prozent würden demnach das Portal weiterempfehlen.

Voraussetzung für die Genehmigung einer Baustellenmaßnahme ist die Abstimmung mit den Betreibern der anliegenden Leitungsnetze. Bei so vielen verschiedenen Leitungsnetzen wie Wärme, Gas, Wasser, Abwasser, Strom und Telekommunikation ist das nicht nur aufwändig, sondern auch zeitintensiv. Das Onlineportal eStrasse der infrest vereinfacht seit November 2011 diesen Prozess. Der gesamte Verwaltungsablauf kann online gebündelt werden. Von der Leitungsnetzanfrage über die Antragsstellung bis zur finalen Genehmigung, alles passiert in einem Portal und auf elektronischem Weg. Mit nur einer Anfrage werden zielgerichtet über 180 Träger öffentlicher Belange erreicht. Davon profitieren jetzt schon über 2.000 Firmen, darunter Planungs- und Architekturbüros, Tiefbauunternehmen, Leitungsnetzbetreiber, Behörden, aber auch private Bauherren, die das Portal bereits nutzen.

Jürgen Besler, Geschäftsführer der infrest, freut sich über die positiven Ergebnisse der Umfrage: „Das Umfrageergebnis zeigt uns, dass wir mit der Online-Vernetzung aller Leitungsnetzbetreiber auf dem richtigen Weg sind. Wir entwickeln das Portal stetig weiter, die Erweiterung um weitere Leitungsnetzbetreiber und die Nutzerfreundlichkeit stehen dabei im Fokus.“ Rund 80 Prozent der Antworten bewerteten in der aktuellen Umfrage die wirtschaftliche und organisatorische Unterstützung durch das Portal mit „gut“ oder „sehr gut“. Auch die Nutzerfreundlichkeit wurde von den meisten Teilnehmern mit „gut“ benotet.

Das Interesse am infrest-Konzept wächst stetig. 2006 als Pilotprojekt für drei Berliner Bezirke begonnen, expandiert die eStrasse mittlerweile auch über die Berliner Landesgrenzen hinaus. So hat sich das Portal inzwischen auch in den neuen Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen ausgedehnt.

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Leonwood

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung