Startseite » Haustypen » Chalet
Chalet
Chalet Foto: © Iriana Shiyan - stock.adobe.com

Chalet

Ein Chalet bauen – ein moderner Wohntraum voller Ursprünglichkeit

In erster Linie kennen Sie ein Chalet vielleicht aus den Urlaubsregionen der Alpen. Doch nicht nur als Ferienhäuser, sondern auch als Wohnhäuser erfreut sich dieser Haustyp einer großen Beliebtheit. Und das aus gutem Grund. Nachfolgend erfahren Sie, welche typischen Merkmale ein Chalet hat und was Sie rund um den Bau eines solchen Hauses wissen sollten.

Was zeichnet ein Chalet aus?

Bei der Beantwortung dieser Frage kann es zunächst sehr interessant sein, das Wort an sich zu übersetzen und zu deuten. Sowohl aus dem französischen als auch aus dem lateinischen gibt es hier entsprechende Möglichkeiten. So kann Chalet übersetzt so viel bedeuten wie Hütte, zum Hof gehörendes Haus oder auch geschützter Ort. Aber nein, ein Chalet als Ferien- oder Wohnhaus ist alles andere als eine Hütte. Vielmehr ist es ein Haus zum Wohlfühlen. Früher lediglich als Ferienhaus errichtet, gibt es heute auch immer mehr Wohnhäuser in diesem Stil, und das längst nicht mehr nur in der Alpenregion. Was aber genau ist ein Chalet, was sind die typischen Merkmale und Eigenschaften?

Der Ursprung des Chalets

Seinen Ursprung hat das Chalet in der Schweiz bzw. in den Nordalpen. Zunächst wurden dann immer mehr Chalets im weiteren Alpenraum gebaut, später dann gab es dann auch außerhalb der Alpen bis hoch in den Norden immer mehr dieser Häuser. Dabei waren es u.a. deutsche Handwerker und Architekten, die dazu beigetragen haben, dass das Chalet immer häufiger und weitläufiger zu sehen war.

Chalet in den Alpen
Chalet in den Alpen Foto: ©JFL Photography - stock.adobe.com

Das Chalet und seine typischen Merkmale

Ein Chalet im modernen Sinn, das steht für naturverbundenes und natürliches Wohnen, kombiniert mit modernen Zügen. Die Ferienhäuser sind oft sehr traditionell, die Wohnhäuser aber entsprechen meist den modernsten Standards. U.a. rund um die Dämmung und die Energieeffizienz stehen die Holzhäuser aus massiven Holzbohlen anderen modernen Haustypen in nichts nach.

Nachfolgend möchten wir für Sie noch etwas genauer auf die typischen Merkmale eines Chalets eingehen. Hier zunächst die Merkmale im Überblick:

  • Blockbauweise
  • Satteldach, seltener Pultdach
  • Holzbalkon und/oder große Terrasse
  • ein weiter Dachüberstand
  • Fenster mit Sprossen und Holzläden
  • nicht selten Schnitzereien im Holz
  • ein großes Wohnzimmer
  • ein Kamin mit Couch
  • ein oder zwei Geschosse
  • viele Elemente aus Holz
Moderne Einrichtung eines Chalets
Moderne Einrichtung eines Chalets - typisch ist das großzügige Wohnzimmer Foto: ©victor zastol'skiy - stock.adobe.com

Themenübersicht Haubau-Planung

Hausbau-Planung von A-Z – Wie zeigen Ihnen den Weg ins eigene Haus

Finden Sie den richtigen Baupartner für Ihr Traumhaus

Finden Sie Ihr Traumhaus und erleben Sie es Live vor Ort.

Weitere Merkmale eines Chalets

Innenraum Chalet
Holzelemente sind typische Merkmale eines Chalets Foto: ©korisbo - stock.adobe.com

Welche Dachformen sind geläufig?​

Charakteristisch für ein Chalet ist das Satteldach. Typisch ist des weiteren der sehr weite Dachüberstand. Seinen Ursprung hat das Chalet in den Alpen, das Satteldach und der weite Überstand bieten Unterstellmöglichkeiten und einen besseren Schutz vor den Witterungen. Dabei ist das Satteldach meist sehr steil gehalten. Aber auch ein Pultdach ist möglich und kommt ebenfalls gelegentlich zum Einsatz.

Es gibt auch Chalets, die einen oder mehrere Giebel haben. Hier gibt es beim Bau verschiedene Möglichkeiten, so dass Sie Ihre individuellen Wohnträume verwirklichen können.

Charakteristische Fassade und Fenster

Ganz klar, bei einem Chalet besteht die Fassade aus Holz. In der Regel wird ein Chalet aus massiven Holzbohlen gebaut. Es gibt aber auch Häuser, die lediglich eine Holzverschalung haben und aus einem anderen Material gebaut wurden. Die Fenster sind meist Sprossenfenster. Sie haben zudem Fensterläden aus Holz.

Welche Varianten bietet das Chalet?

Beim Bau eines Chalets haben Sie viele Möglichkeiten. So kann ein Chalet in Stockwerk oder auch zwei haben. Des Weiteren können diese Häuser als traditionelles Blockhaus oder z.B. auch als günstigeres Fertighaus gebaut werden. Ob mit oder ohne Giebel, Satteldach oder Pultdach, Terrasse und/oder Balkon, hier haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihr individuelles Traumchalet zu bauen.

Chalet
Chalet als Holzhaus Foto: © Iriana Shiyan - stock.adobe.com

Das Chalet - die Vor- und Nachteile im Überblick

Egal für welchen Haustyp Sie sich entscheiden, jeder bringt seine Vor- und Nachteile mit sich. So auch das Chalet. Nachfolgend möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die Vor- und Nachteile eines Chalets mit an die Hand geben.

Vorteile

  • gemütlicher Charme durch die Holzbauweise
  • gute Kombination aus Tradition und Moderne
  • wohnen wie im Urlaub
  • gute Energiewerte und Dämmung
  • es wird Holz als nachhaltiger Rohstoff verwendet
  • naturverbundenes wohnen
  • die Baugenehmigung ist in den meisten Bau- und Wohngebieten problemlos
  • ein Haus das Ruhe und Geborgenheit ausstrahlt
  • das Holz verspricht dank modernster Imprägnierungen eine lange Lebensdauer
  • ein Haus mit viel Platz für die ganze Familie
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Nachteile

  • trotz modernen Möglichkeiten verlangt das Haus aus Holz mehr Aufmerksamkeit und Pflege als vergleichsweise Massivbauhäuser
  • mehr Kosten für eine optimale Dämmung
  • trotz individueller Möglichkeiten können die typischen Merkmale auch einschränken

Was kostet der Bau eines Chalets?

Wie so oft beim Hausbau kann diese Frage nicht pauschal beantwortet werden. Beim Preis eines Chalets spielen viele Faktoren eine wichtige und entscheidende Rolle. Wo wollen Sie bauen? Wie groß soll das Haus werden? Welchen Standard wünschen Sie sich? Welche Bauweise bevorzugen Sie? Diese und noch mehr Punkte können den Preis beeinflussen. Ein kleines Chalet, bei dem Sie viel selber machen oder sogar selbst ausbauen, können Sie bereits für einen Betrag zwischen 180.000 Euro und 200.000 Euro bekommen. Meist liegt der Preis für ein durchschnittliches Haus hier zwischen 200.000 Euro und 400.000 Euro.

Wollen Sie jedoch ein besonders großes Haus, vielleicht schlüsselfertig und mit vielen Details und Extras, dann kann das Chalet schnell 500.000 Euro und mehr kosten. Nach oben gibt es auch hier fast keine Grenzen. So ist auch ein Chalet für einen Preis zwischen 800.000 Euro und 1.000.000 Euro möglich und denkbar.

Als Ferienhäuser meist recht traditionell und einfach gehalten, werden Chalets als Wohnhäuser nicht selten mit viel Moderne und Luxus ergänzt. Und genau das hat seinen Preis.

So wird ein Chalet gebaut -
die unterschiedlichen Bauweisen und Möglichkeiten

Massivhaus im Stil eines Chalets
Massivhaus im Stil eines Chalets Foto: ©korisbo - stock.adobe.com

Die meisten Haustypen können in unterschiedlicher Bauweise errichtet werden. So verhält es sich auch bei einem Chalet. Wie bereits erwähnt werden Chalets meist als Holzhäuser in Blockbauweise errichtet. Doch es gibt auch Massivhäuser, die mit einer Holzfassade verkleidet werden und dank der typischen Merkmale dann als Chalet gelten.

Wie bei den meisten Haustypen können Sie hier des Weiteren zwischen Fertighaus, schlüsselfertig, Ausbauhaus und weiteren bekannten Ausbaustufen wählen.  Hier kommt es dann auch auf den jeweiligen Anbieter an, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Es macht Sinn, sich individuell und bei mehreren Anbietern zu erkundigen. Des Weiteren sollten Sie sich vorab überlegen, was Ihnen wichtig ist und was Sie sich wünschen.

So finden Sie den richtigen Anbieter

modernes Chalet
modernes Chalet Foto: ©vadim70 ovthinnikov - stock.adobe.com

Viele Anbieter haben sich auf den Bau von Chalets spezialisiert. Besonders das Internet kann hier eine erste gute Möglichkeit sein, einen passenden Anbieter zu finden. Vielleicht aber gibt es ganz in Ihrer Nähe bereits ein Chalet, so dass Sie sich hier wichtige Infos einholen können. Je nach Wohnlage kann es des Weiteren auch Sinn machen, einzelne Firmen vor Ort zu besuchen, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Wichtig ist, Sie müssen vorab wissen was Sie wollen, was Ihnen wichtig ist und welche Möglichkeiten Sie haben. Erst dann können Sie gezielt nach einem passenden Anbieter suchen. Holen Sie sich auf jeden Fall mehrere Angebote ein und vergleichen Sie. Ein Haus zu bauen ist immer eine Entscheidung fürs Leben. Umso wichtiger, hier den richtigen und individuell passenden Partner an der Seite zu haben.

Fazit

Es gibt viele Haustypen und Möglichkeiten, sich seinen individuellen Traum vom Eigenheim zu verwirklichen. Das Chalet bietet hier eine ganz besondere Möglichkeit voller Charme, Tradition, Moderne und ganz viel Wohlfühlgefühl. Den vielen Vorteilen stehen nur wenige Nachteile gegenüber. Individuell gestaltbar ein Wohntraum wie im Urlaub.

Weitere Informationen zum Thema Chalet

klassisches Holzblockhaus

Holzblockhaus

Holzblockhaus bauen – wohnen und wohlfühlen im Einklang mit der Natur Bestimmt kennen auch Sie die Bilder der Holzblockhäuser in Kanada oder im nördlichen Europa.

Weiterlesen »
Haus mit Satteldach und Solaranlage

Satteldach

Das Satteldach im Überblick ✅ Vor- und Nachteile ✅ Kosten ✅ Aufbau ✅ Hausbeispiele ✅ Baufirmen für Ihr Haus!

Weiterlesen »