Startseite » Wohntrends » Kinderzimmer

Kategorie - Kinderzimmer

Für junge Familien zählt das Gestalten des Kinderzimmer zu den schönsten Momenten der gemeinsamen Wohnungseinrichtung. Dabei gilt es von Beginn an, einige Aspekte zu beachten: Denn im eigenen Zimmer will der Nachwuchs zugleich toben, spielen, träumen und schlafen können. Außerdem sollte dieser Raum einen wichtigen Rückzugsort für das Kind bieten. Auch gesundheitliche Aspekte spielen eine wichtige Rolle – beispielsweise bei der Wahl von Möbeln und Farben.

Tipps und Ideen für das perfekte Kinderzimmer

Eltern planen beim Zimmer für den Nachwuchs am besten langfristig. Während für ein Baby ein gemütliches Bettchen sowie ein Wickelplatz mit Wärmelampe oft ausreichen, wächst mit zunehmenden Alter auch der Platzbedarf. Jugendliche möchten in ihrem Zimmer nicht nur schlafen, lernen und Hausaufgaben erledigen.

Beim Einrichten der Wohnung sollte deshalb nicht zwangsläufig der kleinsten Raum als Zimmer für den Nachwuchs genutzt werden. Um andernfalls trotzdem genügend Platz zum Entfalten zu bieten, können selten verwendete Spielzeuge außerhalb des Raums verstaut werden. Auf eventuelle Verletzungsgefahren, beispielsweise durch Steckdosen oder scharfe Möbelkanten, sollte unbedingt geachtet werden. Ein harter und kalter Belag ist zu vermeiden, geeignet sind dagegen beispielsweise niederflorige Teppichböden. Eltern sollten auch die Wünsche und Ideen des Nachwuchs in die Gestaltung mit einbeziehen: Denn erst dann wird das Kinderzimmer wirklich schön!

Leserhauswettbewerb 2018 - Die große Wahl zum Haus des Jahres

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.