Startseite » Haustypen » Villa bauen

Villa bauen

Der Wohntraum vom großzügigen Luxushaus

Träumen auch Sie den Traum vom eigen Haus? Welcher Haustyp darf es sein? Vielleicht ein großzügig geschnittenes Luxushaus, eine Villa mit viel Raum zur individuellen Entfaltung und einer großen Portion Luxus? Nachfolgend stellen wir Ihnen den Haustyp Villa vor und fassen die wichtigsten Daten und Fakten zu diesem Haustyp für Sie zusammen. Viele wichtige Informationen, die Ihnen bei dem Weg in Ihr Traumhaus weiterhelfen können.

Eine Villa – die typischen Merkmale

Sie interessieren sich für den Bau einer Villa? Aber was macht eine Villa eigentlich aus, was sind die typischen und charakteristischen Merkmale? Für Sie wichtig zu wissen, das Wort Villa ist kein geschützter Begriff. Dennoch gibt es ein paar Merkmale, die eine Villa zu einer Villa werden lassen.

– eine Villa wird in der Regel freistehend auf einem großen Grundstück gebaut

– meist gehört ein großer Garten zu einer Villa dazu, nicht selten parkähnlich

– eine Villa bietet eine großzügige Wohnfläche an, meist steht mehr Raum zur Verfügung als tatsächlich benötigt wird

– die einzelnen Räume sind ebenfalls großzügig geschnitten, hoch und hell gestaltet

– die meisten Villen sind angenehm lichtdurchflutet

– Villen sind eine Art von Luxushaus, das zeigt sich in der Regel auch bei der Innenausstattung

– eine Villa kann verschiedenen Baustile, Dachformen und Bauweisen haben

Material, Holzarten und Elemente – was ist charakteristisch für eine Villa?

Sind die o.g. typischen Merkmale erfüllt, spricht man von einer Villa bzw. einer Art von Luxushaus. Bezüglich der Materialien, dem Holz und der Elemente haben Sie vollkommene Entfaltungsfreiheit. Egal ob Stein oder Holz, schlicht oder verspielt, typisch sind aber hochwertige Materialien, die natürlich auch ihren Preis haben. Eine Villa ist in der Regel der Inbegriff von Luxus, und das zeigt sich auch bei den verwendeten Materialien.

In den vergangenen Jahren aber wird auch beim Bau einer Villa nicht mehr nur auf Luxus gesetzt, sondern auch auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit. Natursteine, unbehandeltes Holz oder weitere naturnahe Materialien können auch beim Bau einer Villa zum Einsatz kommen.

Die verschiedenen Baustile einer Villa

Grundsätzlich kann eine Villa verschiedene Baustile haben, denn der Baustil macht nicht den Charakter einer Villa aus. Egal ob Landhaus, mediterranes Haus oder Bauhaus, eine Villa kann vieles sein. Egal ob rechteckig oder L-Förmig, als Bungalow oder mehrgeschossig, sind die o.g.Merkmale erfüllt handelt es sich um eine Villa, egal nach welchen Baustil und in welcher Form die Villa errichtet wurde. Der Begriff Villa steht mehr für eine Art von Luxushaus, in dem Sie sich als Bauherr individuell und frei entfalten können.

Typische Dachformen des Luxushauses

Auch bei den Dachformen ist im Prinzip alles möglich, weder Baustil noch Dachform entscheiden darüber, ob ein Haus als Villa bezeichnet werden kann oder nicht. So kann es ein Satteldach oder Pultdach sein, aber auch ein Walmdach oder ein Zeltdach.  Auch hier können Sie frei und individuell entscheiden, welcher Dach zu Ihnen und Ihrem Luxushaus passt. Je nach Bauform und Stil kann dann individuell das passende Dach ergänzt werden.

Villa bauen – die Vor-und Nachteile im Überblick

Egal welche Haus Sie bauen wollen, jeder Haustyp hat seine eigenen Vor- und Nachteile. So bringt auch eine Villa zwar viele Vorteile, aber auch ein paar Nachteile mit sich.

Die Vorteile im Überblick

– große Privatsphäre wegen weitläufigem Grundstück

– viel Platz dank weitläufigem Grundriss

– Wohn- und Geschäftsräume können perfekt kombiniert werden

– mehrere Generationen finden in einem Haus Platz, auch eine Einliegerwohnung oder ähnliches ist möglich und denkbar

– die hohen und hellen Räume lassen viel Platz und Raum zum Durchatmen, Wohlfühlen und frei entfalten

– auch eine Villa lässt viel Raum zur individuellen und persönlichen Gestaltung

– die Verwendung von nachhaltigen und natürlichen Produkten ist möglich

– ebenso sind viele verschiedene Baustile, Dachformen und Grundrisse möglich, ebenso verschiedene Bauweisen

– eine Villa sorgt für Ansehen und einen guten Stand in der Gesellschaft

Die Nachteile im Überblick

– ein großes und weitläufiges Grundstück kostet auch entsprechend mehr

– ein großes Haus und ein großer Garten bringen einen höheren Pflegeaufwand mit sich

– eine Villa ist ein Luxushaus, und Luxus kostet Geld, sowohl das Haus als auch die Innenausstattung sind in der Regel sehr hochwertig und haben somit ihren Preis

– größere Räume wollen auch geheizt werden, auch hier fallen dann mehr Kosten an

– insgesamt fallen hier die Wohnnebenkosten höher aus

Eine Villa entsteht – Welche Bauweisen sind möglich?

Grundsätzlich kann eine Villa als Massivhaus, Fertighaus oder Architektenhaus gebaut werden. Jede Bauweise kann die typischen Merkmale einer Villa mit sich bringen, und jede Bauweise hat ihre Vorteile.

Vorteile Fertighaus

– kurze Bauzeit

– geringere Kosten als bei Massiv- oder Architektenhaus

– Musterhäuser dienen als Inspiration

– beim Bau kann kaum was schief gehen, die Fertighäuser wurden von der jeweiligen Firma bereits mehrfach gebaut und alles geht nahezu automatisch seinen Weg

– auch beim Fertighaus bekommen Sie die typischen Vorzüge einer Villa

Vorteile Massivhaus

– auch hier profitieren Sie von den Vorteilen einer Villa im Allgemeinen

– oft eine bessere Verarbeitung und eine höhere Stabilität möglich

– nicht ganz so standardisiert wie ein Fertighaus, Sie können Ihre Villa individueller gestalten

Vorteile Architektenhaus

– hier bekommen Sie ebenfalls die Vorteile einer Villa

– ein weiterer entscheidender Vorteil, ein Architektenhaus wird ganz nach Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen entworfen und gebaut

Nachteile individuell abwägen

Natürlich sind ein Massivhaus oder ein Architektenhaus teurer als eine Fertighaus Villa, und auch der Bau an sich dauert länger. Wenn Sie eine Villa bauen wollen, sollten Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Bauweisen abwägen und für sich entscheiden, welche am Besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

Wie lange dauert der Bau einer Villa?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Viele verschiedene Faktoren spielen hier eine entscheidende Rolle, u.a. die Größe oder die Bauweise. So braucht eine massive Villa länger als ein Fertighaus, und ein Architektenhaus nochmal länger. Auch die Art der Innenausstattung kann hier eine wichtige Rolle spielen. Natürlich ist jede Villa Wohnluxus, aber hier gilt, je größer und je mehr Luxus, je individueller und einzigartiger, umso länger dauert der Bau der Villa. Von ein paar Monaten bis hin zu mehreren Jahren ist hier alles möglich und denkbar.

Des Weiteren spielt es eine Rolle, wie bei jedem anderen Haustyp auch, ob Sie alle Arbeiten von den entsprechenden Firmen erledigen lassen wollen, oder ob Sie das eine oder andere auch in Eigenleistung machen wollen. Eigenleistung bringt in der Regel auch eine Verlängerung der Bauzeit mit sich.

Was kostet der Bau eine Villa?

Auch diese Frage lässt sich nur schwer pauschal beantworten. Wollen Sie eine Villa in Massivbauweise, ein Fertighaus oder sogar ein besonders individuelles Architektenhaus? Ach beim Preis spielt die Bauweise eine entscheidende Rolle. Die günstigste Variante ist die Fertigbauvilla, für rund 200 qm müssen Sie hier mit 300.000 Euro und mehr rechnen. Grundsätzlich ist der mögliche Preis bei allen drei Bauweisen nach oben hin offen, der genannte Betrag soll hier erst einmal nur ein grober Richtwert sein, mit dem Sie mindestens rechnen müssen.

Folgende Faktoren können den Preis Ihrer Villa beeinflussen:

→ die Lage des Hauses und die Grundstückspreise

→ die Größe des Hauses

→ die Auswahl der Materialien und der Innenausstattung

→ die ausgewählte Dachform

So finden Sie den richtigen Anbieter

Hier gilt das Gleiche wie bei allen Haustypen, ausreichend Informationen sind das A und O. Egal ob Architektenhaus, Fertighaus oder Massivhaus, gut ist es, wenn Sie die Möglichkeit haben, ein solches Haus einmal live zu erleben. Vielleicht kennen Sie jemanden der eine Villa bewohnt oder gerade eine baut?

Für jede Bauweise gibt es die entsprechenden Firmen und Anbieter. Lassen Sie sich individuell beraten und vergleichen Sie die Angebote. Verschaffen Sie sich einen persönlichen Eindruck und verlassen Sie sich auch auf Ihr Bauchgefühl.

Auch das Internet kann Ihnen helfen den für Sie passenden Anbieter zu finden. Informieren Sie sich auf den Homepages der Anbieter, stöbern Sie in Foren und lesen Sie Bewertungen. All das kann Ihnen helfen sich einen Eindruck zu verschaffen und sinnvoll vergleichen zu können.

Überlegen Sie sich vorab genau was Sie wollen, wie Sie sich Ihre Traumvilla vorstellen. Denn nur wenn Sie sich über Ihre eigenen Wünsche im Klaren sind können Sie auch einen hierfür passenden Anbieter finden.

Villa als Musterhaus

Showing 1 – 4 of 4
Featured
Heinz von Heiden Massivhäuser
Spandauer Str. 194 , 14612 Falkensee
340,00 m²
Schwörer Haus KG
Stedingerweg 3 , 10407 Berlin
DEKO Hausbau GmbH
Birkenstraße 20 , 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

Mehr Musterhäuser im Stil einer Villa finden Sie in unserer Musterhausübersicht

Fazit

Eine Villa ist ein echtes Luxushaus, groß und hell, mit einer gehobenen Ausstattung und individuell gestaltet. Ein großer Vorteil, hier ist nahezu alles möglich was gefällt und Spaß macht. Verschiedene Materialien, Bauweisen, Baustile und Dachformen machen aus Ihrer Villa eine ganz persönliche Traumvilla.