Startseite » Kniestock

Kniestock

Beim Kniestock handelt es sich um die über die oberste Geschossdecke hinaus konstruierte Außenwand, auf der die Längsseite des Daches aufliegt. Dessen oberste Reihe wird als stabilisierender Ringanker konstruiert. Damit hält der Kniestock besser den Schubkräften des Daches durch Schnee, Wind oder Eigengewicht stand. Je höher dabei der Kniestock ist, umso größer ist auch die begehbare Stell- und Wohnfläche in der obersten Etage.

Zurück

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Unger Park - die grüne Musterhaus Ausstellung

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung