Startseite » Wohntrends » Bad » Badneuheiten 2016
Bad

Badneuheiten 2016

Kaldewei Incava: neue Designakzente im Bad Foto: Kaldewei
Kaldewei Incava: neue Designakzente im Bad Foto: Kaldewei

Das Badezimmer ist längst nicht mehr das rein praktische Zimmer, das nur für die tägliche Körperpflege genutzt wird.  Aus dem nüchtern gestalteten Raum wurde mit der Zeit ein zusätzlicher Wohlfühlraum geschaffen. So sind moderne Badezimmer immer mehr eine regelrechte Wellness-Oase.

Mittlerweile investieren deutsche Bauherren sehr viel Geld in den Sanitärbereich, um das Bad in ein Zufluchtsort für jeden zu verwandeln, der sich nach einem anstrengenden Tag nach etwas Entspannung und Ruhe sehnt. Dabei bieten viele Hersteller immer raffiniertere Produkte an, um das individuelle Traumbad zu gestalten.

Aktuelle Produktneuheiten zeigte die Branche vom 9. bis 12. März 2016 auf der SHK in Essen. Wir haben für Sie die wichtigsten Badezimmer-Trends für 2016 zusammengestellt. Lassen Sie sich bei der Neugestaltung oder Modernisierung Ihres Badezimmers inspirieren.

Keine kalten Eintönigkeit mehr

Vor ein paar Jahren waren weiße Fliesen der Standard im Bad. Zwar werden noch immer vorwiegend Fliesen im Bad verwendet, doch geht der Trend zu frischen Dekoren und zum Natur-Look in neuen Formaten. Es muss nicht unbedingt bunt sein, sondern es geht mehr in den Bereich der Farben, die die Natur widerspiegeln. So sind zum Beispiel Fliesen in Holzoptik angesagt. Auch die Form der Fliesen verändert sich. Geometrische Formen in unterschiedlichen Farben verschmelzen zu fantasievollsten Mustern im Bad an der Wand oder auf den Boden.

Wirkliche Trends gibt es im Bad nicht mehr – Individualität ist angesagt

Das Bad von heute spiegelt die Persönlichkeit der Bewohner des Hauses wieder. Daher sind hippe Badezimmertrends immer weniger angesagt. Stattdessen ist zeitlose Eleganz gefragt. Die Persönlichkeit wird mit markanten Akzenten unterstrichen. Klare, elegante Linien machen das Badezimmer zu einem echten Hingucker. Schlichte Formen, gepaart mit hoher Funktionalität, sorgen für eine einfache Ästhetik.

Akzente mit Licht setzen

Die Beleuchtung im Badezimmer wird heute mittels LED-Leuchten realisiert. Die vielfältigen Möglichkeiten, die diese Technik bietet, können auch in einem Badezimmer besonders gut zur Geltung kommen. So ist die indirekte Beleuchtung wie geschaffen für das Badezimmer. Mit LED-Leuchten ist es einfach ein gleichmäßiges Licht zu schaffen und trotzdem kann ohne großen Aufwand ein Farbenspiel Akzente setzen. Positiv ist auch die Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit der LED-Leuchten.

Dusche und Badewanne

Kleine, enge Duschkabinen will heute keiner mehr haben. Statt dessen sind großzügige, ebenerdig angelegte Duschen die neue Norm. In Verbindung mit der passenden Armatur und dem richtigen Duschkopf wird die Dusche zum Ort für Entspannung und Wellness. So sorgen Duschen mit breiten Düsen beispielsweise für einen glatten, gleichmäßigen Wasserstrom, der sanft über die Schultern fällt. Entspannung pur! Die Glasabtrennung der Dusche lässt sich mit einem individuellen Motiv veredeln.

Freistehende Badwannen sind schon seit einiger Zeit sehr gefragt und verdrängen Stück für Stück die klassische, eingebaute Variante. Offen in den Raum gebaut, ist die freistehende Badewanne in verschiedensten Formen und Materialien jetzt ein Design-Statement.

Doch nicht jeder hat im Bad Platz für eine freistehende Badewanne. Auch wenn die Badewanne klassisch eingebaut wird, kann sie mit einer Verschalung aus edlen Hölzern oder aus prägnanten Fliesen zum Hingucker werden. Beim Waschbecken setzt sich ebenfalls der freistehende Trend fort. Zudem haben die separaten Becken zwei Vorteile: die Formen können ausgefallener sein und es bieten sich mehr Möglichkeiten beim Unterbau.

Fabian Möbis

Produktneuheiten

Sinea bringt neuen Schwung ins Badezimmer Foto: Burgbad
Sinea bringt neuen Schwung ins Badezimmer Foto: Burgbad

Sinea bringt neuen Schwung ins Badezimmer

Neue Welle

  • Sinea 2.0 bietet organisches, softes Design und trendaktuelle Farben für das individuelle Lifestyle-Bad
  • Erfolgreicher Klassiker des burgbad-Sortiments erhält durch innovative, extrem dünne Waschtischplatten und Möbelfronten eine moderne und schlanke Optik
  • Das neue Programm ergänzt die alte Sinea-Kollektion um neue Waschtische, Spiegelschränke und Möbelelemente
  • Originelle und dabei raumsparende Gästebad-Lösung mit höchstem Nutzungskomfort

Mehr unter: www.burgbad.com

„Accentuate your bathroom“: Die neue Armaturenserie Lissé Foto: Dornbracht
„Accentuate your bathroom“: Die neue Armaturenserie Lissé Foto: Dornbracht

„Accentuate your bathroom“: Die neue Armaturenserie Lissé

Mit der neuen Serie Lissé bietet Dornbracht eine Premium-Designarmatur im Einstiegspreissegment für eine ebenso qualitäts- wie budgetbewusste Zielgruppe. Durch ihre innovative Ästhetik setzt Lissé einen Akzent im Bad und lädt so dazu ein, das gesamte Interieur mit einfachen Mitteln aufzuwerten und sich etwas Besonderes zu gönnen: eine „echte Dornbracht“.

Mehr unter: www.dornbracht.de

 

Einzigartiger Spaß am Wasser in jedem Moment Foto: Grohe
Einzigartiger Spaß am Wasser in jedem Moment Foto: Grohe

Einzigartiger Spaß am Wasser in jedem Moment

Auch in diesem Jahr zeigt GROHE wieder Produktinnovationen und Highlights aus seinem Sortiment. So zum Beispiel das innovative Duschsystem GROHE Rainshower® SmartControl, das mit Drücken – Drehen – Duschen ein Duscherlebnis in neuer Dimension bietet. Denn dank der cleveren Druckknopf-Technologie war Duschen noch nie so einfach und komfortabel. Dabei überzeugt diese All-in-One-Lösung nicht nur mit ihrer innovativen Technologie, ihre organischen Formen setzen auch optisch ein stilvolles Statement im Bad.

Mehr unter: www.grohe.de

Sinnliches Duscherlebnis im Mittelpunkt Foto: Hansgrohe
Sinnliches Duscherlebnis im Mittelpunkt Foto: Hansgrohe

Sinnliches Duscherlebnis im Mittelpunkt

Mehr Komfort und Design: Axor und Hansgrohe präsentieren zwei Neuheiten für die Dusche. Axor One – ein Meisterwerk der einfachen und intuitiven Bedienung – vereint die Steuerung mehrerer Brausenfunktionen und die Regulierung der Wassertemperatur und -menge in einem Element und schafft so ein großzügiges Raumgefühl. Die Hansgrohe Rainmaker Select Kopfbrausen machen das Duschen mit ihren unterschiedlichen Strahlarten zum sinnlichen Erlebnis und verwandeln das Bad in einen Ort der Entspannung. Das Sortiment besticht zudem durch eine Oberfläche aus weißem Glas – ein edles Material, mit dem die Produkte zum Blickfänger werden und das Badambiente optisch aufwertet.

Mehr unter: www.hansgrohe.com

IXMO Armaturen: Funktionalität in komprimierter Form Foto: KEUCO
IXMO Armaturen: Funktionalität in komprimierter Form Foto: KEUCO

IXMO Armaturen: Funktionalität in komprimierter Form

Weniger kann mehr – so lässt sich das Grundprinzip von IXMO auf den Punkt bringen. IXMO integriert Funktionalitäten so komprimiert, dass das Design sehr minimalistisch werden konnte.

Die Basis jeder IXMO Lösung ist ein Thermostat oder ein Einhebelmischer. Hinzu werden nach Bedarf multifunktionale Module kombiniert.

Mehr unter: www.keuco.de

Infrarot trifft Dampfbad Foto: Repabad
Infrarot trifft Dampfbad Foto: Repabad

Infrarot trifft Dampfbad

Auf der Messe stellten die Bad-Experten ein Dampfbad mit integriertem Infrarotelement vor. repaBAD macht das Dampfbad weiter multifunktionell und vereint die tägliche Dusche sowie verschiedene Badeformen – Dampfbad, Infrarot und eine Kombination aus beidem – in einem Produkt.

Aufgrund der variablen Temperaturregelungen beider Systeme lassen sich Einstellungen individuell je Nutzer und deren Vorlieben vornehmen. Werden Dampfbad und Infrarot zusammen genutzt, wird bei einer Raumtemperatur von 34 bis 38 Grad bei Wasserdampf gesättigter Luft eine optimale thermoneutrale, sehr gut verträgliche Umgebung geschaffen. 

Mehr unter: www.repabad.com

Innovationen im WC-Bereich, individuelle Duschlösungen und inspirierende Farbwelten Foto: Villeroy & Boch
Innovationen im WC-Bereich, individuelle Duschlösungen und inspirierende Farbwelten Foto: Villeroy & Boch

Innovationen im WC-Bereich, individuelle Duschlösungen und inspirierende Farbwelten

Für 2016 präsentiert Villeroy & Boch eine Reihe interessanter Neuheiten für das Badezimmer: individuelle Duschlösungen, Farbwelten sowie Innovationen rund um das WC.

So kommen für die 2015 eingeführte Duschboden-Serie Subway Infinity weitere Dekore hinzu. Installateure konnten bei einer Testaktion Infinity-Duschböden umfangreich testen und bewerten, zur diesjährigen SHK stellt Villeroy & Boch erste Ergebnisse vor und verlost im Rahmen eines Gewinnspiels stündlich einen Duschboden.

Außerdem wird eine Erweiterung des Artis-Sortiments gezeigt: Die Waschtischserie aus TitanCeram präsentiert sich nun in inspirierendem Bicolor-Design, das Farbkonzept wurde mit der Designerin Gesa Hansen entwickelt.

Mehr unter: www.villeroy-boch.com

Für Individualisten: Bad-Mobiliar M 40 Foto: HEWI
Für Individualisten: Bad-Mobiliar M 40 Foto: HEWI

Für Individualisten: Bad-Mobiliar M 40

HEWI Bad-Mobiliar ist individuell konfigurierbar: Separat, horizontal oder vertikal. Beliebig erweiterbar weckt M 40 die Planungslust und bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.

 Das Basis-Modul mit den Maßen 40 mal 40 Zentimeter wird auf Gehrung zusammengefügt und setzt mit seiner zu schweben scheinenden Glasfront in verschiedenen Farben einen neuen Material-Akzent im Bad. Je nach vorhandenem Platz ist der Cube in den Tiefen 15 oder 30 Zentimeter erhältlich.

Mehr unter: www.hewi.de

Kaldewei Incava: neue Designakzente im Bad Foto: Kaldewei
Kaldewei Incava: neue Designakzente im Bad Foto: Kaldewei

Kaldewei Incava: neue Designakzente im Bad

Kaldewei Incava ist eine Wanne, die sich hervorragend für den klassischen Einbau eignet und gleichzeitig mit ihrem hohen Rand und den großzügigen Eckradien unverwechselbare Akzente im Badezimmer setzt. Sie bestätigt, dass außergewöhnliches Design im Bad nicht viel Platz benötigt, und ist – im Gegensatz zu freistehenden Wannen – auch für die Ausstattung von Bädern mit einem durchschnittlich großen Grundriss geeignet.

Mehr unter : www.kaldewei.de

 

 

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung