Startseite » Wohntrends » Moderne Wohnkonzepte – so wohnt Deutschland 2023
Wohntrends

Moderne Wohnkonzepte – so wohnt Deutschland 2023

Modernes Wohnkonzept 2023
Modernes Wohnkonzept 2023 Foto: Foto von Spacejoy auf Unsplash

Zuhause. Doch wie wohnt Deutschland? Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und genau das zeichnet den individuellen Stil aus. Lust auf eine wohnliche Veränderung? Folgende Tipps helfen bei einer Neuorientierung und lassen Wohnträume wahr werden.

Jetzt kommt Farbe an die Wand – der erste Schritt

Hell und Dunkel in Einklang bringen? Das ist ein modernes Wohnkonzept, dass immer mehr Anhänger findet. Die Farbtöne weiß und grau zum Beispiel in einem Raum an die Wand bringen ein vollkommen neues stylishes Wohnkonzept. Ein dunkles Grün als Akzent auf einer Wand, ein tiefes Blau im Badezimmer? Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt und jede farbliche Vorliebe kann umgesetzt werden.

Moderne Farbgestaltung für das Wohnzimmer
Moderne Farbgestaltung für das Wohnzimmer Foto: Foto von Decima Athens auf Unsplash

Sehr beliebt sind zum Beispiel auch Erdtöne, die jedem Raum ein mediterranes Aussehen verleihen. Ein sanftes Braun oder ein Ockerton sorgen für eine gewisse Erdverbundenheit. Und in Kombination mit einem weißen Farbton entsteht ein durchaus mediterranes Flair. Dieser Stil steht für ein klassisches Wohnambiente. Wer es moderner bevorzugt, der sollte die Betonoptik in Betracht ziehen. Im Zusammenspiel mit Chrome und Edelstahl entsteht so eine moderne und leicht unterkühlt wirkende Umgebung.

Was steht für modernes Wohnen? Möbel und Accessoires

Modernes Wohnen
Modernes Wohnen – dezente Möbelformen und großzügige Raumgestaltung Foto: Foto von Zac Gudakov auf Unsplash

Wohnkonzepte sind so vielfältig, wie die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind. Ob jetzt eher schlicht und zurückhaltend oder pompös bis übertrieben prunkvoll. Modern oder eher der klassische Wohnstil? Eine Vielzahl von Möbel- und Einrichtungshäusern bietet eine bunte Bandbreite an Möglichkeiten. Doch was ist eigentlich aktuell und beliebt bei den Wohnenden?

Minimalistisch und clean ist der angesagteste Stil. Dezent und mit einem sogenannten unifarbenen Schema wird ein cleanes Grundgerüst gelegt. Kombiniert mit Chrome oder Edelstahl, wird ein unterkühlt wirkender Look geschaffen. Diese Art der schnörkellosen Eleganz beginnt im Wohnzimmer und endet meist im Esszimmer.

Eine Checkliste für den modernen Wohnstil

  • Dezent reduzierte Designs und Formen sind angesagt.
  • Unifarben stehen im Vordergrund.
  • Wenn Farbtupfer gewünscht werden, dann bitte eher weniger.
  • Prunk und Glamour sind out.
  • Chrome und Edelstahl dominieren.

Deko geht immer? Das ist natürlich wieder eine Frage des Geschmacks. Moderne Trends setzen wieder auf dezente Accessoires, ein echter Blickfang mit Stil. Das beginnt bei der stilvollen Vase und endet bei einem Wandschmuck, der mehr als nur die Uhrzeit anzeigen kann. Die heimische Wohlfühloase schaffen, das ist das Ziel. Ein Rückzugsort und der Platz der Entspannung, um wieder neue Kräfte zu tanken.

Pflanzen waren schon vor Jahrzehnten ein Blickfang und das hat sich bis heute nicht geändert. Kleine Pflanzeninseln sind fast in jedem Wohnzimmer vertreten und sorgen für ein mediterranes Ambiente. Echte Klassiker sind hier zum Beispiel die bekannten und beliebten Palmen. Ein echter Hingucker in allen Bereichen.

Das Bücherregal – ein weiterer Klassiker

Bücherregal
Bücherregal sind 2023 wieder angesagt Foto: Pickawood on Unsplash

Lesen bildet und Bücher sind mehr als nur ein Dekorationsmittel. Doch so ein stilvolles Bücherregal ist ebenfalls ein Eyecatcher. In der Regel findet das Bücherregal immer einen Platz im Wohn- oder auch Speisezimmer. Verschiedene Formen und Größen geben hier einen Spielraum für eine geschmackvolle und passende Inneneinrichtung.   

Einmal neu, bitte. Das ist natürlich die perfekte Lösung und wenn über das nötige Kleingeld verfügt wird, natürlich auch die schnellste Option. Doch wohin mit den Altmöbeln? Und wenn noch eine Renovierung ansteht, wohin mit dem Schutt? Hier ist ein Mischcontainer aus dem Container Shop die optimale Lösung für eine schnelle und saubere Entsorgung. Wenn es mal nicht direkt neu sein soll oder aus finanziellen Aspekten nicht immer funktioniert? Wie wäre es mit dem Motto aus alt macht neu? Gebrauchte Möbel aufarbeiten und selbst gestalten.

Farbe ins Spiel bringen – warum nicht einmal bunt?

Farbe ins Spiel bringen
Farbe ins Spiel bringen Foto: Foto von Spacejoy auf Unsplash

Bevorzugtes Malgebiet? In der Regel ist die Küche der Ort der vielen Farben. Farbenfrohe Schränke und Stühle sind gerade bei jungen Leuten sehr beliebt. Und wer im Wohnbereich bunte Akzente setzen möchte, der sollte sich für eine farbige Wand entscheiden. Eine weitere Farboption ist zum Beispiel eine Lichtinsel. Eine Lichtquelle, die ein ansehnliches Ambiente schafft.

Regel Nummer eins bei allen Renovierungsvorhaben? Es muss gefallen und jeder sollte sich selbst individuell entfalten können.

Regel Nummer zwei beim Dekorieren? Es sollte nicht in einer Dekoschlacht ausarten. Niemals übertreiben und mit aller Gewalt alles zustellen.

Regel Nummer drei für ein gemütliches Zuhause? Mit allen Sinnen genießen und jede Menge an „must haves“ besorgen. Die persönlichen Lieblingsgegenstände schaffen ein Wohlfühlambiente.

Gibt es auch No Go`s? – was geht gar nicht?

Verwaiste Fensterbänke und kaltes Licht sind zwei echte Stimmungs- und Wohlfühlkiller. Herumliegende Kabel sind ebenfalls Dinge, die jeden aufkommenden Wohncharme schnell eliminieren.

Bereit für eine Renovierung? Es ist Zeit für eine Veränderung? Ein wohnlicher Neustart kann zum richtigen Zeitpunkt vieles bewegen. Manchmal reicht schon eine neue Farbe an der Wand oder die neue Couch im Wohlfühlzimmer.

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung