Startseite » Bauen » Ausbau & Sanierung » Die Badsanierung – Wohlfühlfaktor und Wertsteigerung der Immobilie
Ausbau & Sanierung

Die Badsanierung – Wohlfühlfaktor und Wertsteigerung der Immobilie

Badsanierung – Wohlfühlfaktor und Wertsteigerung der Immobilie - © fotogestoeber - Fotolia.com
Badsanierung – Wohlfühlfaktor und Wertsteigerung der Immobilie - © fotogestoeber - Fotolia.com

Vor allem bei Häusern älteren Baudatums fällt irgendwann eine Sanierung der Bäder an. Damit lässt sich nicht nur eine wahre Wohlfühl- und Wellnessoase in das eigene Haus zaubern, gleichzeitig erhöht sich auch der Wert der Immobilie durch eine hochwertige Badsanierung.

Design-Trends

Die momentan angesagten Designvarianten sind so vielfältig wie die Geschmäcker. Um lange Freude an dem neuen Bad zu haben, lohnt es sich in Ruhe eine Auswahl zu treffen. Generell setzen moderne Badezimmer auf gerade Linien und klare Konturen. So spricht nichts gegen eine eckige Badewanne in der Raummitte mit dazu passendem Waschbecken. Dieses futuristische, kantige Design lässt sich durch dezente Farbtöne abrunden, die sich zwischen einem cremigen Weiß und grauen bis metallenen Tönen für die Fliesen und Badmöbel bewegen.

Als Kontrast zu den eher gedeckten Grautönen lässt sich mit bunten Akzenten aber auch etwas Farbe ins Spiel bringen, z. B. in Form von farbigen Fliesen in einem Mint-Grün oder kräftigen Lila.

Wer seinem Badezimmer hingegen lieber in einen mediterranen Rückzugsort verwandeln möchte, sollte auf beigefarbene Fliesen zurückgreifen, die durch orangefarbene Elemente aufgelockert werden können. In Kombination mit dunklen Holzmöbeln strahlt der Raum so eine behagliche Wärme aus.

Wenn noch nicht klar ist, welcher Stil es werden soll, findet sich hier eine Inspirationsquelle.

Wellness für zu Hause

Mit der Sanierung des Badezimmers hat man die Möglichkeit, aus einem herkömmlichen Bad einen Rückzugsort zum Ausruhen und Entspannen zu zaubern – und das selbst auf begrenztem Raum.
Durch die geschickte Wahl einer Badewanne lässt sich sehr viel Platz im Badezimmer schaffen. Diesen Effekt erzielt man mit einer Eckbadewanne, die den Raum effektiv nutzt. Durch eine zusätzliche Whirlpoolanlage ist schnell der private Wellnessraum geschaffen. Auch lässt sich eine  Dusche mit einer Dampfsauna kombinieren einrichten und durch die durchdachte Platzierung von Lichtquellen, wie z. B. durchlaufende LED-Lichter in den Wänden oder um die Badewanne herum werden interessante Highlights im Badezimmer gesetzt. Orientiert man sich dabei noch an den momentanen Trendfarben in der Badezimmergestaltung ergibt sich ein stimmiges Gesamtkonzept.

Der Badausbau macht sich bezahlt

Mehr als alle anderen Räume des Hauses sind Bäder mittlerweile zu Statussymbolen im Haus evanciert und der Wert einer Immobilie ist unter anderem mit dem Zustand des Badezimmers verknüpft. Der Renovierungsaufwand und die damit verbundenen Kosten sind zwar recht hoch, machen sich im Nachhinein aber deutlich bezahlt. Neben architektonischen Trends in der Badezimmerarchitektur lohnt es sich auch energetische Neuerungen einzubeziehen, wie z. B. neue Heizkörper nach modernen Energiestandards. Zusätzlich zu der Heizungserneuerung sorgt der Austausch der Fenster für deutliche Einsparungen in den Energiekosten und hilft Schimmelbildung vorzubeugen.

Auch wenn eine Badsanierung hohe Kosten verursacht, ist sie in jedem Fall eine lohnende Investition, sowohl für das eigene Wohlbefinden als auch für die Wertsteigerung der Immobilie.

Die fachkundige Unterstützung bei Ihrem Badausbau finden Sie im Branchenbuch Ihrer Stadt, beispielsweise für Berlin: http://www.dastelefonbuch.de/Branchen/Sanitaer/Berlin.html

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Villa Laguna - Roth Massivhaus

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung