Startseite » Hausbau aktuell » Ein Klassiker für alle Fälle
Hausbau aktuell

Ein Klassiker für alle Fälle

BienZenker Musterhaus Postdam
BienZenker Musterhaus Postdam

In der grünen Musterhausausstellung Unger-Park Werder können Sie neben vier weiteren traumhaften Häusern auch diesen Klassiker von Bien-Zenker besichtigen.

Auf Anhieb ist erkennbar, dass es sich beim Vorschlag „Potsdam“ um einen „Allrounder“ handelt, der vielen Ansprüchen gerecht wird. Ein Bauplatzsparer, der nur 132 m2 bebaute Fläche beansprucht, zweigeschossig, ein Stadthaus, mit klassischem Villen-Flair, ein großzügiges Einfamilienhaus mit 195 m2 Netto-Grundfläche für eine vierköpfige Familie und zum Schluss ein Design, das durch seine Zeitlosigkeit überzeugt.

Der kubische Grundbaukörper beeindruckt mit einem schwebenden Walmdach (22 Grad) und klar strukturierten Fensteröffnungen, ergänzt durch einen Übereck-Erker mit Balkon sowie einer attraktiven Terrassen-Pergola. Letztere sind Vorschläge aus dem umfangreichen Katalog der Architektur-Accessoires der Fertigbaufirma aus dem hessischen Schlüchtern, die den Vorteil haben, dass ohne Neuplanung unterschiedliche Bauteile angedockt werden können, sodass eine Ergänzung sehr kostengünstig ausfällt. Dank der hohen Anpassungsfähigkeit dieser Bauteile!

BienZenker Musterhaus Postdam KuecheDer Eindruck, dass es sich hier um ein sehr großzügiges Einfamilienhaus handelt, wird im Innenbereich eindrucksvoll untermauert. Der Entwurf kommt ohne Unterkellerung aus, als Ersatz dient ein nur 12 m2 großer Technikraum im Dielenbereich. Der klassische Heizungsraum ist bekanntlich passé, Bien-Zenker setzt bereits seit Jahren mit Erfolg auf eine moderne und komfortable Wohlfühl-Klima-Heizung, in deren Mittelpunkt Wärmepumpentechnik und eine kontrollierte Be- und Entlüftung stehen. Ein Blick auf die Raumaufteilung macht deutlich, dass es offen und sehr funktionsbetont zugeht. So ist bereits in der großen Diele ein integrierter Garderobenwandschrank zu entdecken, bei einer vierköpfigen Familie wahrlich kein Luxus. Der offene Wohnbereich wird geprägt durch drei attraktive Lösungen: die offene Küche mit dem Herdblock, der auch als Raumteiler dient, den Essbereich mit offener Decke und Kontakt zur Galerie und die formschöne Wendeltreppe zur Erschließung der zweiten Wohnebene. Wirkungsvoll abgetrennt der eigentliche Wohnbereich im Übereckerker, der durch seinen hohen Glasanteil auffällt.

Sehr komfortabel geht es auch im zweiten Vollgeschoss zu. Hier sind die Individualräume untergebracht, sodass      reichlich Platz bleibt für die großflächige Galerie mit Erschließung. Die Raumaufteilung macht deutlich, dass sich dieser Entwurf auch für weitere Alternativen eignet, beispielsweise mit zusätzlichem Arbeits-, Kinderzimmer usw. , in diesem Fall unter Verzicht des Luftraums. Ungewöhnlich, da relativ selten zu sehen: Ein Übereckbalkon, angedockt an den Elterntrakt, mit zwei Zugängen, was den Nutzwert wesentlich verbessert!

Besichtigen können Sie dieses Haus von Mittwoch bis Sonntag 11 bis 18 Uhr in der Unger-Park Musterhausausstellung, in Berlin/Werder, A10 Abfahrt Phöben, in den Havelauen, Unger-Park Ecke Mielestraße, 14542 Werder (Havel).

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Unger Park - die grüne Musterhaus Ausstellung

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung