Startseite » Immobilienmarkt aktuell » Die Realität vor Ort verändern: Bauprojekte mit moderner Technik zum Leben erwecken
Immobilienmarkt aktuell

Die Realität vor Ort verändern: Bauprojekte mit moderner Technik zum Leben erwecken

Einfache Bedienung und aufmerksamkeitsstarkes Kommunikationsmittel
Einfache Bedienung und aufmerksamkeitsstarkes Kommunikationsmittel Foto: Garamantis GmbH

Zeit, dass sich was dreht! Drehbare Multitouch-Screens bieten zusammen mit Augmented Reality ein immersives Kommunikationserlebnis, etwa für die Immobilienwirtschaft, Messen und Events.

Egal ob Immobilien-Projekt, Industrie-Maschinen, Museum, Naturpark oder Werksgelände – jeder Ort kann mit dem Drehscreen von überall auf der Welt intuitiv zugänglich gemacht werden. Die frei drehbaren 55-Zoll-Bildschirme mit Ultra-HD-Auflösung können Videobilder in Echtzeit anzeigen und punktgenau digital erweitern. Damit lassen sich über dem Real-Bild verschiedenste Zusatz-Informationen anzeigen, die der Benutzer per Touch bedienen kann. Je nach Blickrichtung und Interaktion können andere Inhalte angezeigt werden.

Maßgeschneiderte Multitouch-Drehscreen-Projekte bietet die Berliner Firma Garamantis an. Die Spezialisten für mediale Installationen erschließen mit der Technik völlig neue Kommunikationsräume. „Die Bildschirme sind Fenster in eine andere Welt“, beschreibt Garamantis-Chef Oliver Elias die neue Technologie. „Wir können darauf entweder die reale Umgebung, komplett virtuelle Szenarien oder einen Mix aus beidem darstellen – und komplett interaktiv gestalten.“

Vielseitig einsetzbar – vom Bau bis zur Messepräsentation

Die Szenarien für eine Nutzung der neuen Screens sind vielfältig. So kann der Interessent einer Eigentumswohnung den Live-Zustand des Gebäudes im Bau sehen und gleichzeitig schon einen Blick in die noch fertigzustellende Wohnung werfen – komplett eingerichtet mit Möbeln und Bildern an der Wand. Auf Industriemessen können große Maschinen vor Ort betrachtet werden, der drehbare Screen ermöglicht einen virtuellen Blick ins Innere und kann damit Details abbilden, die örtlich exakt an der richtigen Stelle der Maschinen liegen. Ein Reisebüro kann Kunden schon mal einen Blick unter Deck des Kreuzfahrt-Schiffes erlauben, das bisher nur als Plakat im Ladengeschäft hängt.

Beim neuen EUREF-Campus in Düsseldorf gibt der Garamantis-Drehscreen immersive Einblicke in die Mobilität der Zukunft: „Die 360 Grad Anwendung von Garamantis bietet einen eindrucksvollen Einblick in unser Bauvorhaben und lädt Besucher dazu ein den EUREF-Campus Düsseldorf digital zu erkunden. Ob potenzielle Mieter, Projektbeteiligte oder Interessenten, die intuitive Bedienung per Touchscreen, ermöglicht einen individuellen virtuellen Rundgang, bei dem bei Bedarf auch Hintergrundinformationen abgerufen werden können.

Der innovative Drehscreen eignet sich ideal als Präsentationsmedium für ein Zukunftsprojekt, wie den EUREF-Campus Düsseldorf“, sagt Nora Lemhadden, EUREF AG, Marketing & Business Development.

Aufmerksamkeitsstarkes Kommunikationsmittel 

Die Realität vor Ort verändern: Bauprojekte mit moderner Technik zum Leben erwecken
Die Realität vor Ort verändern: Bauprojekte mit moderner Technik zum Leben erwecken Foto: Garamantis GmbH

Die drehbaren Multitouch-Screens sind durch ihre Größe, Dynamik und Leuchtstärke ein echter Hingucker, etwa auf Messen, wo jeder Stand um Aufmerksamkeit buhlt. Besucherinnen und Besucher werden Dank der außergewöhnlichen Bauweise aufmerksam und neugierig. Einzelne Benutzer können die Inhalte im Detail erkunden, aber auch ganze Gruppen haben gute Sicht auf die Inhalte, etwa im Rahmen einer Gruppenpräsentation.

Dieses Video zeigt die Technologie im Einsatz:

Multitouch Drehscreen
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Alle Features im Überblick

  • 360-Grad Sicht: Optimal geeignet für Panorama-Bilder und -Videos. Intuitive Erkundung durch einfaches und freies Drehen des Screens.
  • Hochauflösende Bilder: Der Monitor mit hoher Leuchtkraft und Ultra-HD Auflösung (4K) zeigt gestochen scharfe Panoramen, Filme und mehr.
  • Multitouch-Steuerung: Der Nutzer kann Punkte von Interesse (POIs) berühren, um Details zu erfahren.
  • Augmented Reality: Mix aus Live-Bild und digitalen Zusatzinformationen. Entfernte Orte und verschiedene Daten werden in Echtzeit verbunden.
  • Robuste Mechanik: Freie und leichtgängige Drehung des Screens bei gleichzeitig präziser Steuerung auch bei starker Beanspruchung.
  • Flexibler Content: Die Inhalte der Screens können einfach per Upload im Browser ausgetauscht werden.

Über Garamantis

Die Garamantis GmbH wurde Anfang 2014 in Berlin gegründet und entwickelt einzigartige interaktive Installationen wie den Multitouch-Scanner-Tisch und die interaktive Multitouch-Vitrine. Individuelle Software-Entwicklung steht im Fokus der weltweiten Projekte, die dem Benutzer ein eindrückliches Interaktions-Erlebnis geben, beispielsweise auf Messen, Events und in Ausstellungen. Garamantis ist Partner der Ars Electronica, mit etwa 200 Mitarbeitern eine der renommiertesten Medienkunst-Institutionen weltweit.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Garamantis GmbH
EUREF-Campus 7, 10829 Berlin
www.garamantis.com

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Leonwood

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung