Startseite » Wohntrends » Möbel und Deko » Wie kann man eine schnelle Zimmermetamorphose durchführen?
Möbel und Deko Wand und Boden

Wie kann man eine schnelle Zimmermetamorphose durchführen?

Schwarz Weiß rot im Wohnzimmer
Foto: myredro.de

Die Gedanken an eine Renovierung und Veränderungen in der Wohnung sind für einige Menschen ein Grund zur Unruhe. Dies wirft viele verschiedene Fragen und Zweifel auf. Gelingt es uns, eine attraktive und zugleich funktionale Innendeko zu schaffen? Sind die von uns gewählten Lösungen wirklich die besten? Werden wir genügend Mittel haben, um alle Ideen umzusetzen?

Wir empfehlen jedoch eine ganz andere Herangehensweise – jede Gelegenheit zu schätzen wissen und zu nutzen, um eine Metamorphose unseres Zuhauses vorzunehmen! Dann können wir viele Fragen noch einmal überdenken, z.B. auch nach welchen Dekorationen wir greifen sollten. Es gibt viele Möglichkeiten: Tapeten, Fototapeten, Sticker, Poster, Bilder. Schwarz-weiße Interieurs oder ein Haus voller Farben – dies sind nur einige Optionen, die uns zur Verfügung stehen. Wollen Sie das Aussehen des gewählten Interieurs verändern? Mit unserem Leitfaden sehen Sie, wie einfach dies ist!

Raum zum Einrichten – Wandideen und tolle Inspirationen

Jede Metamorphose eines Interieurs sollte mit einer guten Idee beginnen. Wir möchten Ihnen jedoch gleich voraussagen und versichern, dass wir keine großen Pläne meinen, die jedes Detail im Voraus berücksichtigen. Oft genügt ein einfaches Verfahren, um attraktive, ausdrucksstarke Effekte zu erzielen – das Austauschen der Tapete, die Änderung der Farbpalette, die Anbringung origineller Dekorationen in einem Teil des Interieurs, das Dekorieren von Möbeln, Rahmen oder Türen. Wenn wir die Schwelle des Raumes überschreiten, dessen Erscheinungsbild wir verändern möchten, lohnt es sich, aufgeschlossen zu sein und zu versuchen, ihn auf eine völlig neue Art und Weise zu betrachten. Inspiration kann manchmal unerwartet kommen! Beginnen wir mit einem kurzen Blick auf die Wände. Wenn eine von ihnen groß und gut beleuchtet ist, kann sie ein großartiger Ort für die Anbringung einer Fototapete sein. Ein farbenfrohes, auffälliges Muster (das z.B. ein wunderschönes Bergpanorama oder tropische Inseln darstellt) wird das gesamte Interieur beleben und ihm einen ausdrucksstarken Charakter verleihen.

Manchmal ist es jedoch besser, die Wand in einer einheitlichen Farbe zu streichen und sie mit einfachen Postern zu dekorieren. Beim Spielen mit Farben geht es aber nicht nur darum, sie zu mischen oder auf Kontraste zu setzen. Schätzen wir auch die zeitlose und minimalistische Eleganz der Tapeten, Sticker und Bilder schwarz weiß. Rote Kompositionen (oder ähnlich der modischen Farbe Living Coral), kombiniert mit Grau- und Holzbrauntönen, sind ein weiterer Vorschlag zur Schaffung eines geschmackvollen, stilvollen Interieurs. Alle vorgeschlagenen Lösungen verursachen, dass wir die Ästhetik eines Raumes schnell und ohne übermäßigen Aufwand vollständig verändern können.

Vorbereitungen – praktische Tipps

Wenn wir schon eine mehr oder weniger durchdachte Vision unseres Trauminterieurs und einen Plan dessen haben, was wir ändern, ist es an der Zeit zu handeln. Deshalb ist es gut, dies überlegt anzufangen! Eine bewährte Tätigkeit ist es, im Voraus eine Liste nützlichen Zubehörs und einen Plan der auszuführenden Arbeiten zu erstellen. Um Ihnen diese Aufgabe zu erleichtern, werden wir einige der wichtigsten Elemente auflisten, an die Sie denken sollten.

  • Malerzubehör – die Änderung von Farben ist eine der einfachsten Optionen, das Aussehen eines Raumes aufzufrischen. Es ist lohnenswert, neben einer Grundierung auch Farben in der gewählten Farbpalette vorzubereiten. Darüber hinaus werden ein Set von Pinseln (auch zum Streichen kleinerer oder untypischer Flächen), eine Farbwanne, ein Malerband und eine Malerplane nützlich sein.
  • Werkzeuge – jeder Fachmann wird zugeben, dass es keine Renovierung ohne die richtigen Werkzeuge geben kann! Ein solches Set muss vollständig an die geplanten Arbeiten angepasst werden. Wir sollten aber auf keinen Fall eine Bohrmaschine bzw. Akkuschrauber, Schaftschrauben, einen Schraubenzieher, Nägel, einen Hammer und eine Kombizange vergessen. Wir werden all diese Gegenstände beim Aufhängen von Bildern oder anderen Wanddekorationen benötigen. Beim Abmessen der richtigen Winkel und Abstände helfen uns eine Wasserwaage und ein Maßband.
  • Tapetenkleister und Cuttermesser – dieses Zubehör ist unerlässlich, wenn wir uns für eine Tapete oder eine Fototapete entscheiden. Zum Auftragen des Klebstoffes werden wir eine Kleisterrolle oder einen großen Pinsel brauchen.
  • Zusätzliches Zubehör – bei der Renovierung werden wir sicherlich vieles zu reinigen haben. Vergessen wir also nicht, uns mit Müllsäcken, Schwämmen, Putzlappen, Handfegern, Reinigungsflüssigkeiten für verschiedene Oberflächen und anderen derartigen Mitteln zu versorgen.

Letzte Korrekturen

Es kommt vor, wenn wir uns einen fertigen Raum ansehen, dass wir den Eindruck haben, dass er noch den letzten Schliff braucht, ein letztes Element, das das ganze Arrangement betont. Es lohnt sich also, sich etwas Freiheit in dieser Frage zu lassen. Manchmal fällt uns eine großartige Idee zur Vervollständigung der Ästhetik ganz am Ende ein. Erst wenn wir das fertige Interieur sehen, erkennen wir, dass hier diese eine, einzigartige Dekoration fehlt. Es kann sich um Möbelsticker, trendige Poster oder stilvolle Bilder in Schwarz Weiß handeln. Mehr Inspirationen finden Sie unter https://myredro.de/bilder/themen/schwarz-weiss/

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Baufinanzierung zu Top-Zinsen: Jetzt kostenlos anfragen!

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung