Letzte Meldungen

Kanalreinigen – Ratgeber zur Kanalreinigung – Vorsorge für freie Rohre

Gulli für Abwasser Als Immobilienbesitzer sollte man stets darauf achten, dass die Abwasserleitung nicht verstopft sind. Insbesondere durch einen Regenwassergulli kann Dreck in die Abwasserleitung gelangen.

Wenn man Immobilienbesitzer ist, so sollte man sich auch immer mal wieder um seine Rohre kümmern, um nicht eines Tages vor einem größeren Problem zu stehen. Ist doch aber mal ein Rohr verstopft, so gibt es zum Glück Firmen, die sehr schnell helfen können, da sie sich auf die Kanalreinigung spezialisiert haben. Die Rohreinigungsfirmen sind in der Regel 24 Stunden täglich an 365 Tagen über eine Nothotline erreichbar. Ist nämlich mal ein Rohr verstopft, so ist eine schnelle Hilfe wichtig. Schnell kann sich der ganzen Wohnung oder im ganzen Haus ein unangenehmer Gestank ausbreiten.

Verschiedene Methoden der Kanalreinigung

Es gibt verschiedene Techniken um einen Kanal oder ein Rohr zu reinigen. Dazu zählen die Hochdruckspülung, die Schwallspülung und die Stauspülung. Die Schwallspülung als auch die Stauspülung sind nicht für hartnäckige Verschmutzungen geeignet. Hier wird Wasser durch Absperrelemente angestaut. Durch das plötzliche Ziehen des Schiebers werden, durch die Energie des aufgestauten Wassers, Ablagerungen und Verschmutzungen weggeschwemmt.

Die Hochdruckreinigung ist auch bei hartnäckigen Verstopfungen sehr wirkungsvoll. Daher wird sie heutzutage auch bei den meisten Kanalreinigungsfirmen angewendet. Das Wasser wird mit einem sehr hohen Druck durch eine Düse gepresst. Dadurch entsteht ein harter, scharfer Strahl der alle Verschmutzungen in den Rohren lösen kann. Innerhalb kurzer Zeit ist dadurch das Rohr wieder fast wie neu.

Die Kanalreinigungsfirmen haben spezielle Fahrzeuge mit einem Wassertank, sodass kein Wasseranschluss in der Nähe sein muss. Die eingebaute Hochdruckpumpe erzeugt den hohen Druck welcher über einen Schlauch zur Düse geleitet wird. Diese Düse, welche in der Regel auch noch mit Kameras ausgestattet ist, wird in den Kanal eingeführt. So kann sich der Schmutz lösen und man sieht gleichzeitig, wo noch gereinigt werden muss.

Regelmäßige Kontrolle ist wichtig

Damit es zu gar keiner Verstopfung kommt, ist eine regelmäßige Kontrolle sinnvoll. Die Kanalreinigungsfirmen bieten einen solchen Service an. Sie haben dazu spezielle Kameras die man in die Rohre und Leitungen einführen kann. Über einen Bildschirm, welcher oft als „Kanal-TV“ bezeichnet wird, können die Rohre ganz genau untersucht werden. Es werden dabei nicht nur Verengungen entdeckt, sondern auch eventuelle Risse oder andere Defekte.

Ebenfalls kann Hausanschluss auf Dichtigkeit geprüft werden und ist seit 2015 laut WHG des Bundes auch für Hauseigentümer verpflichtend. Die Messung wird nach der DIN EURO 1610 Norm mithilfe von Luft oder Wasser durchgeführt. Mithilfe von modernster computerunterstützter Messtechnik kann die Auswertung direkt vor Ort erfolgen. Sollte es Probleme mit der Dichtigkeit geben, kann die Firma auch gleich ein Angebot zur Behebung des Schadens machen.

Die regelmäßige Kontrolle der Leitungen kostet zwar etwas, aber tritt durch eine Verstopfung ein Notfall ein ist dies in der Regel um ein Vielfaches teuer. Außerdem kann es auch eine größere Sauerei im Haus geben, wenn ein Rohr verstopft ist. Das Risiko dafür kann wie gesagt, durch regelmäßige Kontrollen alle 5 oder 10 Jahre verringert werden.

Was ist vor einem Immobilienkauf zu beachten

Wenn eine neue Immobilie angeschafft werden soll, ist es ratsam auch die Rohre im Haus und Kanäle auf dem Grundstück zu kontrollieren. Ist das Gebäude zum Beispiel eine längere Zeit leer gestanden und dadurch der Kanal nicht genug gespült worden, kann dies zu Problemen führen. So können sich Ablagerungen absetzen, welche sich bei rechtzeitiger Entdeckung aber relativ leicht wieder wegspülen lassen. Hartnäckiger sind da Urinstein und Waschschlamm. Auch hier sollte man darauf achten, dass die Rohre frei sind.

Ein Experte kann mithilfe von Kanalkameras den Zustand der Leitungen und Kanälen prüfen. Dabei werden auch andere Defekte, wie zum Beispiel kleine Haarrisse, entdeckt. Kontrolliert man die Leitungen vor dem Kauf der Immobilie, so gibt es später keine unliebsamen Überraschungen.

Was können die Kanalreinigungsfirmen alles leisten

Die Kanalreinigungsfirmen sind heutzutage kleine Hightechfirmen und können für den Verbraucher sehr viel bieten. Hier eine kleine Zusammenfassung:

  • Rohr- und Kanalreinigung (vom Waschbecken bis hin zur Kläranlage)
  • Rohr- und Kanalinspektion (mithilfe von speziellen Kameras)
  • Rohr- und Kanalsanierung (falls Defekte oder Probleme gefunden wurden)
  • Prüfung auf Dichtigkeit

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.