Letzte Meldungen

Der Gartenpavillon – Wellness-Oase im Grünen

Den Garten auch in der kühleren Jahreszeit genießen

Die private Wellness-Oase mitten im Garten: Ein Pavillon lässt sich mit einem Whirlpool oder einer Sauna individuell aufwerten. Fotos: djd/Riwo Gartenpavillons Die private Wellness-Oase mitten im Garten: Ein Pavillon lässt sich mit einem Whirlpool oder einer Sauna individuell aufwerten. Fotos: djd/Riwo Gartenpavillons

Einen Gartenpavillon mit Sauna und Whirlpool ganzjährig zum Entspannen nutzen

Der heimische Garten ist für viele der Lieblingsort zum Entspannen – und das keineswegs nur an sonnigen und warmen Tagen. Auch in der kühleren Jahreszeit kann man es sich mitten im Grünen gemütlich machen. Voraussetzung dafür ist ein festes und schützendes Dach über dem Kopf. Denn Gartenpavillons sind viel zu schade, um darin lediglich Gartenmöbel oder Geräte unterzustellen. Das Zweithaus eignet sich sehr gut als privater Leseraum gleichermaßen wie für erholsame Wellnessstunden. Mit Extras wie einer Sauna oder einem Whirlpool wird der Pavillon garantiert ganzjährig genutzt.

Ein Zweithaus für den Garten

Viele Eigenheimbesitzer kennen das Problem: Die private Sauna findet bestenfalls im Keller Platz – die entspannende Atmosphäre bleibt da eher auf der Strecke. Ein Pavillon im Garten hingegen ist viel mehr als ein optisches Highlight im Garten. Er kann als erweiterter Wohnraum nahe der Natur den benötigten Raum für die private Wellnessoase schaffen. Mit der passenden Ausstattung ist auch die ganzjährige Nutzung kein Problem mehr.

Qualitätshersteller wie etwa Riwo haben sich auf die steigende Nachfrage nach geschlossenen Ganzjahres-Pavillons eingestellt und bieten in modularer Bauweise viele Größen, Formen und Ausstattungsvarianten an. Die Basis bildet dabei stets das Naturmaterial Holz, das sich nahtlos in die natürliche und grüne Umgebung einfügt. Auch die Dachform und Eindeckung, die Farbgebung nach RAL-Karte und der Architekturstil passen sich stets dem Eigenheim und der Gartengestaltung an.

Saunieren bei freiem Blick auf die Natur

Zusätzlich werten individuelle Extras den Gartenpavillon weiter auf. Wer beispielsweise nach dem Sport im angenehm warmen Whirlpool entspannen möchte, kann dies direkt bei der Planung berücksichtigen. Als Basis für das Whirlpool-Haus können verschiedene Pavillon-Typen dienen.

Mit einer Verglasung im Dachbereich vermittelt der Pavillon ein Gefühl der Offenheit und Großzügigkeit, auf Kundenwunsch sind auch spezielle selbstreinigende Gläser verfügbar. Zusätzliche Lüftungsgitter sorgen für eine verbesserte Belüftung.

Unter www.riwo-pavillons.de gibt es mehr Details und eine Kontaktmöglichkeit zur individuellen Beratung. Jeder Pavillon wird anschließend ganz nach persönlichen Wünschen geplant, beispielsweise auch mit einer integrierten Sauna. Dazu hat der Gartenhaushersteller in Zusammenarbeit mit dem Sauna-Spezialisten Klaafs passende Lösungen entwickelt – bis hin zu einem ein- und ausfahrbaren Schwitzbad, das somit eine flexible Raumnutzung ermöglicht.

Das Zweithaus individuell planen

Wer im Garten ein Zweithaus errichten will, hat heutzutage alle Freiheiten: Größe und Ausstattung des Gartenpavillons lassen sich ganz nach Wunsch festlegen. Selbst besondere Wünsche wie eine Dachverglasung zur freien Sicht auf das Himmelszelt, kreative Beleuchtungsszenarien oder Wellness-Extras lassen sich verwirklichen.

Mit über 60 Jahren Erfahrung rund um das Naturmaterial Holz setzen etwa die Pavillon-Profis von Riwo die Wünsche des Gartenbesitzers in die Realität um. Interessenten können sich bei einer Besichtigung vor Ort informieren und zur eigenen Planung beraten lassen.

Quelle: djd

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.