Startseite » Bauen » Türen » Neues Eigenheim: Die Wohnung nach den höchsten modernen Standards einrichten
Türen

Neues Eigenheim: Die Wohnung nach den höchsten modernen Standards einrichten

Neue Tür fürs Eigenheim
Neue Tür fürs Eigenheim Foto: ©peterschreiber.media - stock.adobe.com

Das Eigenheim ist der Wunsch vieler Menschen – egal, ob inmitten der Stadt, am Stadtrand oder auf dem Land. Überall möchten Menschen sesshaft werden und sich ein tolles Haus einrichten. Nach der meist sehr hohen finanziellen Investition in das Grundstück sowie in das Haus selbst bleibt nicht mehr viel Geld für die Einrichtung. Dennoch legen zahlreiche Hausbesitzer auf das Wohlgefühl und den Stil der Einrichtung großen Wert, sodass sie weitere Tausende Euro investieren. Neben hochwertigen Möbeln gehören auch die passenden Türen zur schönen Einrichtung dazu. In der letzten Zeit haben die Stahltüren einen Boom erlebt – warum Türen in Häusern so wichtig sind und welche es gibt, erfahren Leser in diesem Beitrag.

Warum sind Türen im Eigenheim sehr bedeutend?

Der Nutzen der Haustür ist wohl allen Menschen bekannt. Neben dem Sicherheitsaspekt sorgt die Tür außerdem, dass kein Regen, kein Wind und keine Wärme (dämmende Funktion) hereinkommen. Demnach hat die Haustür einen schützenden Effekt auf das Mobiliar sowie die Menschen, die im Haus leben.

Doch auch die Türen im Inneren des Hauses oder der Wohnung haben einen positiven Effekt auf das Wohlfühlgefühl – egal, ob Holz- oder Stahltür. Zum einen schaffen die Innentüren mehr Privatsphäre, sodass sich Menschen getrennt in verschiedenen Räumen aufhalten können, ohne den anderen zu stören. Zudem verhelfen sie dabei, die Räume zu dämmen. Dank der Türen ist es beispielsweise möglich, Räume, die selten genutzt werden, weniger zu heizen als jene, in denen sich die Hausbewohner öfters aufhalten.

Der nächste Aspekt ist der Optische: Wer sich für eine schöne Haustür sowie hochqualitative Innentüren entscheidet, sorgt für eine optische Aufwertung des Hauses oder der Wohnung. Deshalb spielt es eine große Rolle, welche Türen eingebaut werden.

Was muss beim Kauf der Türen beachtet werden?

Katalog mit verschiedene Arten an Türen
Bei der Auswahl der Türen für das neue Eigenheim sollten Sie einige Punkte beachten Foto: ©Maksym Yemelyanov – stock.adobe.com

Wer ein Haus renoviert und neue Türen einsetzen möchte oder ein neues Eigenheim bezieht, sollte sich genügend Zeit einräumen, um die richtigen Türen zu finden. Nicht immer ist nämlich der erste Anbieter der beste.

Bei der Auswahl spielen die Maße eine entscheidende Rolle. Es darf nie vergessen werden, die einzelnen Türrahmen abzumessen, da diese innerhalb der Wohnung anders ausfallen können.

Diese Tabelle gibt einen Überblick:

  • Haustür mit ca. 110 cm x 220 cm
  • Innentür mit ca. 86 cm x 198 cm
  • Terrassentür hängt immer von den jeweiligen Wohnungen sowie Häusern ab
  • Kellertür mit ca. 100 cm x 200 cm

Die Maße stimmen natürlich nicht für jede Wohnung – sie sollen aber daran erinnern, dass die Maße vor der Kaufentscheidung keinesfalls vernachlässigt werden dürfen.

Holz- oder Stahltür: Was ist besser geeignet?

Loft mit moderner Stahltür
Loft mit moderner Stahltür Foto: ©artjafara – stock.adobe.com

Die Antwort hängt vor allem vom eigenen Geschmack ab. Natürlich gibt es Vorteile für die Variante Stahl- oder Holztür.

Vorteile von Holztüren

Ein positiver Aspekt von Holztüren ist sicherlich die Optik. Holz wirkt sehr natürlich und bringt mehr Natur in die eigenen vier Wände. Außerdem hat der Rohstoff Holz einen positiven Effekt auf den Menschen – vor allem dann, wenn es sich um Naturholz handelt. Das Material ist sehr robust und passt in jedes Haus oder in jede Wohnung hinein. Dank der verschiedenen Holzarten findet jeder die richtige Qualität sowie Optik für sich.

Zudem haben Holztüren eine lange Lebensdauer, können gut gereinigt werden und wirken sich wärmend auf das Wohnambiente aus.

Vorteile von Stahltüren

Neben den altbewährten Holztüren kommen die Stahltüren immer mehr in den Trend. Moderne Loftwohnungen oder Häuser werden mit hochwertigen Stahltüren ausgestattet. Wer sich für eine qualitative Stahltür entscheidet, hat auch mit dieser viele Jahre eine Freude. Die Stahltüre wird mit wartungsfreiem und verschleißfestem Pulver beschichtet, sodass sie für Räume geeignet ist, die sehr häufig betreten werden.

Die Optik ist wundervoll, wenn man auf etwas Extravaganz und Moderne steht. Außerdem gibt es viele verschiedene Ausführungen: Während die einen eine Drehtür wünschen, möchten andere eine Karussell- oder Schiebetür. Demnach gibt es bei der Tür aus Stahl viel mehr Varianten – im Vergleich zur Holztür.

Fazit!

Bei der Neubeziehung des Eigenheims bzw. bei der Renovierung des Hauses spielen die Türen eine entscheidende Rolle. Sie haben nicht nur eine dämmende Funktion, sondern werten auch die Optik eines Hauses auf. Ob sich Hausbewohner nun für eine Holz- oder Stahltür entscheiden, liegt bei jedem selbst. Beide Varianten haben ihre Vorteile.

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Helma Wohnungsbau

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung