Startseite » Immobilienmarkt aktuell » Neubauprojekte » 12BRÜDER
Neubauprojekte

12BRÜDER

12BRÜDER, Panorama
12BRÜDER, Panorama

Wohl kaum ein anderer Bezirk hat so schöne Straßennamen wie Berlin-Köpenick mit seinem Märchenviertel.Schneewittchen, Rotkäppchen, Frau Holle oder Dornröschen sind die bekanntesten Namen. Mitten in der märchenhaften Idylle werden nun 12 Einfamilienhäuser neu gebaut.

12BRÜDER, Straße
12BRÜDER, Straße

Das Märchenviertel ist  die Adresse in Berlin-Köpenick. Das war schon vor gut 100 Jahren so, als das Siedlungsgebiet zwischen Wäldern, Wuhle und der „Stadt“ Köpenick als Vorort für die besser situierten Köpenicker angelegt wurde. Trugen die Straßen anfangs noch einfache Buchstabenbezeichnungen, so änderte sich das erst um 1927 mit der Benennung der Siedlungsstraßen nach Figuren aus Grimms „Kinder- und Hausmärchen“. Das Märchenviertel war geboren. Mit dem Bauvorhaben „12BRÜDER“ wird das Märchen in moderner Form weitererzählt. Hierbei stand das eher unbekannte Grimm-Märchen der  zwölf Brüder Pate für die zwölf projektierten Einfamilienhäuser.

Wer von der Mahlsdorfer Straße in die Dornröschenstraße abbiegt, begibt sich ins Märchenviertel hinein in ein Märchen, das von einem idyllischen Zuhause in der Großstadt erzählt. Hier branden der Trubel und der Lärm der Stadt nicht bis an die eigene Tür und doch lebt man keine halbe Stunde entfernt vom Berliner Zentrum. Zum S-Bahnhof Köpenick sind es nur wenige Minuten zu Fuß, am Alexanderplatz ist man dann in 26 Minuten. Auch den Flughafen Schönefeld, zukünftig BER, erreicht man in einer halben Stunde und ist doch fernab der Einflugschneise. Man muss aber gar nicht in die nahe Ferne schweifen, auch Köpenick lädt zum Verweilen ein. Ob beim Bummeln auf der geschäftigen Bahnhofstraße, bei einer Shoppingtour im „Forum Köpenick“ oder einem Kaffee in der wunderschönen Altstadt – nach wenigen Schritten aus dem Märchenviertel heraus steht man mittendrin im urbanen Köpenicker Leben.

Wer im Märchenviertel wohnt, ist also schnell in der Stadt, viel schneller aber noch mitten in der Natur. Köpenick ist der wasser- und waldreichste Berliner Bezirk. Wenn man der Dornröschenstraße folgt,  führt der Weg einige Meter vorbei an gemütlichen Einfamilienhäusern und gelangt schließlich in die große, grüne Mittelheide, die zu ausgedehnten Waldspaziergängen durch das weite Landschaftsschutzgebiet einlädt.

12BRÜDER, Garten
12BRÜDER, Garten

Moderne Einfamilienhäuser in Köpenicks schönster Ecke

Auf dem Gelände der alten Kaufhalle wird ab Mitte 2014 Platz geschaffen für die Baugrundstücke der 12BRÜDER. Jedes Haus wird freistehend auf eigenem Grund und Boden errichtet. Die berliner Architekten Arnold&Gladisch konzipierten die Häuser in minimalistischer Formensprache und so bestehen die Häuser jeweils aus zwei Vollgeschossen und einem dritten, an drei Seiten zurückgesetzten Staffelgeschoss, das Platz für eine sonnige Dachterrasse bietet. „Das auskragende Staffelgeschoss verleiht dem Haus seine charakteristische Silhouette und betont mit interessanten Vor- und Rücksprüngen die Dreidimensionalität. Speziell für diesen Ort wurde eine elegante Architektur entwickelt, die ihre Entstehungszeit erkennen lässt, ohne übertrieben modisch zu sein. Sie hat unverwechselbare Züge und einen hohen Wiedererkennungswert, ohne jedoch um jeden Preis auffallen zu wollen“, fassen die Architekten ihre Pläne zusammen. Die Häuser bieten je nach Lage im Ensemble rund 138 oder 163 Quadratmeter Wohnfläche und somit vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich adäquater Grundrisse für Singles, Paare oder Familien. Die Raumhöhen sind mit 2,80 Meter im Erdgeschoss und 2,60 Meter in den oberen Etagen ebenfalls großzügig bemessen.

„Das Farbkonzept des Ensembles fußt auf drei Fassadenfarben, von denen jeweils zwei an jedem Haus zum Tragen kommen, um bei offensichtlicher Zusammengehörigkeit der Häuser dennoch Individualität zu signalisieren. Jedes Haus unterscheidet sich also von seinem unmittelbaren Nachbarn, obgleich die Häuser, wie zwölf Brüder, ein unzertrennliches, familiäres Ensemble bilden“, beschreiben Arnold und Gladisch ihre Konzeption.

12 Grundrisse – ein Konzept

12BRÜDER, Dachgeschoss
12BRÜDER, Dachgeschoss

Ob großes oder kleineres Haus, ob Single, Paar oder große Familie – die unterschiedlichen Grundrisstypen der 12BRÜDER bieten für jeden Bewohner die optimale Lösung. Für jedes Haus stehen dabei eine Basisvariante sowie zwei alternative Grundrisse als Zusatzoption zur Wahl.  Alle Grundrisse bieten im Erdgeschoss eine Küche, einen großzügigen Ess- und Wohnbereich mit angrenzender Gartenterrasse sowie ein Gäste-WC und einen Hauswirtschaftsraum nahe der Eingangstür. Im Obergeschoss befindet sich das Badezimmer mit Wanne und Dusche, die weitere Fläche kann optional in zwei oder drei Zimmer unterteilt werden.

Die größeren Häuser haben zudem Platz für eine Abstellkammer im Obergeschoss. Auch das Staffelgeschoss mit der großzügigen Dachterrasse kann dem individuellen Bedarf angepasst werden. Hier stehen ein großes offenes Wohnzimmer mit einer weiteren Kammer oder optional ein abgetrenntes Schlafzimmer mit einem zusätzlichen Badezimmer zur Wahl. In den größeren Häusern ist das Staffelgeschoss auf Wunsch sogar in zwei separate Zimmer und ein zusätzliches Bad teilbar.

12BRÜDER, Logo

Dreifach wertig ausgestattet

Die drei Ausstattungslinien der 12BRÜDER –Kupferschmied,  Silberschmied und Goldschmied – zitieren die zurückhaltende Eleganz der Architektur auch im Innenraum. In allen drei Etagen kommt wertiges, zeitloses Eichenparkett zum Einsatz, das den Häusern eine großzügige Anmutung verleiht. Die verschiedenen Ausstattungslinien sehen jeweils eine andere farbliche Abstufung des Eichenparketts vor. In den Bädern dominieren je nach Linie Fliesen, Feinsteinzeug oder Naturstein. Weiß, grau oder beige – dezente Töne unterstreichen auch hier die schlichte Eleganz und fügen sich stimmig ein ins Farbkonzept der 12BRÜDER mit dem Eichenparkett, den weißen Wänden und Türen sowie den anthrazitfarbenen Fenstern. Die Armaturen und Sanitärobjekte bewahren in allen drei Linien eine klare, konsequente Geometrie. Je nach individueller, ästhetischer Präferenz stehen sowohl ausgerundete als auch kantige Formen zur Auswahl. Das energetische Konzept der 12BRÜDER erfüllt in allen drei Linien die derzeit gültige Energie-Einspar-Verordnung EnEV 2009. Die Wärmeerzeugung erfolgt über eine Gasbrennwerttherme, eine Solaranlage auf dem Dach erwärmt das Trinkwasser.

Die Kaufpreise liegen um 3.000 Euro für den Quadratmeter Wohnfläche und beinhalten neben der schlüsselfertigen Erstellung auch das Grundstück. Bereits zum Spätsommer nächsten Jahres wird das Märchen um die 12BRÜDER wahr und empfängt seine Bewohner im Märchenviertel. Käufer, die sich in der frühen Planungsphase für ein Haus entscheiden, können natürlich noch weitestgehend Einfluss nehmen und ihr Haus zum individuellen Märchen gestalten.

Informationen zu 12BRÜDER finden Sie unter:  www.bvbi.de/12brueder

Berliner Volksbank Immobilien GmbH, Tel.: (030) 56 55555-56, info@bvbi.de

    Ich bin an weiteren Informationen interessiert:

    Ihr Vorname
    Ihr Nachname (Pflichtfeld)
    PLZ
    Ort
    Straße / Hausnummer
    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
    Ihre Telefonnummer

    Einverständniserklärung / Datenschutz

    Kommentar hinterlassen

    Click here to post a comment

    Unser Tipp!

    Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

    Werbung