Startseite » Wohntrends » Möbel und Deko » Das sind die Trends bei Wohnaccessoires im Jahr 2020
Möbel und Deko

Das sind die Trends bei Wohnaccessoires im Jahr 2020

Trends bei Wohnaccessoires im Jahr 2020
Trends bei Wohnaccessoires im Jahr 2020 Foto: ©Photographee.eu - stock.adobe.com

Ein wenig frischen Wind in die eigenen vier Wände zu zaubern ist nicht immer mit einer kompletten Umgestaltung verbunden. Es gibt einige Wohnaccessoires, welche Ihrem Heim neuen Glanz verleihen. Nun kommt es natürlich darauf an, welche Wohnaccessoires Sie wählen sollen.

Auch 2020 gibt es wieder einige Gegenstände, welche im Trend liegen. Sie ergänzen jede noch so einfache Wohnung und sorgen für das gewisse Etwas. Messen wie die imm cologne aber auch Onlineshops für Wohntrends wie zum Beispiel emilundpaula.de zeigen die neusten Entwicklung und laden zum Stöbern ein. Wir präsentieren Ihnen die neun Wohnaccessoire-Trends 2020.

1. Abstrakte Kunst

Normale Bilder oder Fotografien sind langweilig, denn 2020 darf es ruhig ein wenig abstrakter sein. Abstrakte Kunst liegt im Trend und punktet durch die verschiedene Interpretation. Jeder kann etwas anderes sehen, weshalb abstrakte Kunst zum Nachdenken und Grübeln anregt. Selbstverständlich gibt es viele unterschiedliche Ansätze für die abstrakte Kunst. Am einfachsten sind abstrakte Bilder, doch auch Figuren oder Statuen können zu einem neuen Raumkonzept beitragen.

2. Strukturierte Einfachheit

Viele machen den Fehler und überladen das eigene Heim mit Krimskrams und Sachen, welche sie sowieso nicht benötigen. Deshalb heißt ein Trend 2020 „Strukturierte Einfachheit“. Reduzieren Sie die Gegenstände in Ihrem Heim auf das Nötigste und lagern Sie alles aus, was Sie eigentlich gar nicht brauchen. Im Grunde folgen Sie einem roten Faden, um eine gewisse Struktur in Ihr Heim zu bringen. Überlegen Sie einfach, wie Sie etwas mehr Struktur und Einfachheit schaffen können.

Trends bei Wohnaccessoires im Jahr 2020
Trends bei Wohnaccessoires im Jahr 2020 Foto: ©FollowTheFlow – stock.adobe.com

3. Nordische Schlichtheit

Bereits seit einigen Jahren liegt die nordische Schlichtheit im Trend und auch 2020 ist keine Ausnahme. Der skandinavische Einrichtungsstil zeichnet sich durch viele helle Farben in Verbindung mit diversen Hölzern aus. Gerade Weiß ist ein Muss.

Zusätzlich wird auf natürliche Materialien, wie Wolle, Filz, Kork oder Leinen, gesetzt. Genauso wie beim Trend „Strukturierte Einfachheit“ verzichtet auch die nordische Schlichtheit auf zu viel Schnickschnack. Stattdessen richten Sie Ihr Heim mit einigen wenigen Stücken ein, welche sich dafür hochwertig und praktisch zeigen. 

4. Eclectic Touch

Sie können sich einfach nicht für eine Stilrichtung entscheiden und würden am liebsten alles ausprobieren? In diesem Fall ist der Trend „Eclectic Touch“ genau das Richtige für Sie. Er steht für Vielseitigkeit, welche aus den unterschiedlichsten Quellen stammen kann. Die Accessoires erzählen eine Geschichte der Vergangenheit und Ihres Lebens.

Gute Beispiele für Eclectic Touch sind Andenken von Reisen, Flohmarkt-Artikel, Straßenfunde oder auch Erbstücke. Am Ende entsteht eine wilde Mischung, die auch ein gewisses Bohemian-Flair versprüht. Beim Eclectic Touch müssen Sie aber vorsichtig sein, dass Sie es nicht übertreiben. Ansonsten sieht Ihr Heim schnell wie eine Rumpelkammer aus.

5. Japanisches Design

Wohnraum mit japanisches Design
Wohnen im japanischen Wohnstil Foto: ©Photographee.eu – stock.adobe.com

Das japanische Design hat seinen ganz eigenen Charme, denn es besinnt sich auf sein kulturelles Verständnis. Das Design ist also von einer zurückgenommenen Schönheit geprägt, welche aber wiederum praktische Funktionen besitzt. Typisch für das japanische Design ist, dass auf irgendwelche unnötige Dekoration verzichtet wird. Stattdessen liegt eine hochwertige Handwerkskunst im Mittelpunkt. Im Grunde verschmilzt beim japanischen Design die moderne mit der traditionellen Zeit. Vor allem die japanische Geschichte hat großen Einfluss auf dieses Design. 

6. Floral Design

Wohnen mit floralem Design
Wohnen mit floralem Design Foto: ©Photographee.eu – stock.adobe.com

Selbst im kältesten Winter wollen Sie nicht auf blühende und bunte Blumen verzichten? Da kommt das florale Design gerade Recht, denn es zeigt sich in Tausenden von Farben und Formen. Seit Jahrhunderten ist das florale Design ein Bestandteil der modernen Kultur und auch Sie können Ihre vier Wände damit ein wenig aufpeppen. Dabei kommt es ganz auf Sie an, wie Sie den floralen Print umsetzen. Klassiker sind Kissen oder Bezüge mit Blumenmustern. Doch auch Möbelstücke mit Blütenschnitzereien sind im Trend. Selbst Tapeten, Teppiche oder Gardinen erblühen. Einfacher zeigt sich der florale Trend in Form von Bildern oder sogar echten Blumen.

7. Art déco

Einrichtung im Art déco-Stil
Einrichtung im Art déco-Stil Foto: ©Zoeland – stock.adobe.com

Die Wurzeln von Art déco befinden sich zwar im Jugendstil, dennoch bietet dieser Trend seinen ganz eigenen Reiz. Aufgekommen ist der Stil erstmals in den 20er-Jahren, konnte sich aber bis heute behaupten. Typisch für diesen Trend sind flächige sowie stilisierte Designs rund um florale sowie organische Motive. Einer der wohl bekanntesten Muster ist die Pfauenfeder. Solche Muster wirken oftmals sehr plakativ.

Außerdem verzichtet Art déco auf jegliche Natürlichkeit und setzt stattdessen eher auf Prunk in Form von Gold und Silber. Hinzu kommen noch prächtige Spiegel und teure Steine, wie Marmor. Weiterhin typisch für Art déco sind glänzende Oberflächen, wie die Klavierlackoptik. Natürlich müssen Sie nicht Ihre gesamte Wohnung im Art déco Stil einrichten, sondern schon wenige Modelle sorgen für mehr Eleganz.

Ganz wichtig: Beim Kauf von Art déco Möbeln müssen Sie immer auf deren Qualität achten. Eine geringe Wertigkeit macht dem einmaligen Stil direkt einen Strich durch die Rechnung.

8. Geflecht

Deutlich natürlicher zeigen sich Geflechte, die es heute in unendlich vielen Varianten gibt. Besonders, wenn Sie Ihrem Heim etwas mehr Natürlichkeit, Zeitlosigkeit und Unverkennbarkeit verleihen wollen, kommen Sie um Geflechte nicht drumherum. An vorderster Front steht das Wiener Geflecht, was schon beinah ein alter Designklassiker ist.

Für 2020 wurde es neu entdeckt und begeistert nun in etlichen Formaten. Dabei entscheiden Sie, in welchem Umfang Sie Geflechte einsetzen wollen. Körbe oder Lampen sind eine gute Lösung, wenn Sie den Trend langsam angehen wollen. Sie wirken nicht zu plakativ, lenken dennoch die Blicke auf sich. Wollen Sie aber einen Schritt weitergehen, können Sie auch Stühle, Sessel, Schranktüren und mehr mit Geflecht wählen. Sie fallen sofort ins Auge und ergänzen sich wunderbar zu anderen natürlichen Materialien und Stoffen. 

9. Pastellig und gleichzeitig satt

Sie wollen keine neuen Möbel kaufen, sondern nur für einen frischen Anstrich sorgen? Kein Problem, wenn Sie die passenden Farben wählen. Auch 2020 sind Pastellfarben einfach nicht wegzudenken. Von Altrosa über Blaugrau bis hin zu Mintgrün, Pastell lässt einen Raum freundlich, hell und gemütlich wirken. Aber auch Möbel und andere Accessoires in Pastell wirken 2020 einfach wunderbar.

Dennoch sind nicht nur Pastellfarben im Trend, sondern auch satte Farbtöne, wie Schwarz, Anthrazit, Terrakotta oder dunkles Grün. Eine Kombination der beiden Trendfarben ist selbstverständlich ebenfalls möglich. Nun sollten Sie aber darauf achten, dass die Farben aus derselben Farbfamilie stammen. Das heißt, wählen Sie ein Mintgrün, sollten Sie sich für einen satten Grünton entscheiden. So beißen sich die beiden Farben nicht und wirken stattdessen harmonisch. Die Kombination mit Weiß geht natürlich auch immer.

Unser Fazit

Das Jahr 2020 bietet wieder viele unterschiedliche Wohnaccessoire-Highlights, die aus Ihrem tristen und einfachen Heim schnell einen Hingucker machen. Wichtig ist, dass Sie sich vorher überlegen, wie weit Sie gehen wollen. Wünschen Sie sich eine komplette Umgestaltung oder sollen einfach nur einige Kleinigkeiten geändert werden. Dementsprechend können Sie aus den einzelnen Trends wählen und Ihr Heim gemütlicher sowie moderner gestalten.

Lassen Sie sich also Zeit und studieren Sie die unterschiedlichen Trends. Jeder Trend hat seinen ganz eigenen Charme und kann in den unterschiedlichsten Formen in Ihrem zu Hause umgesetzt werden. Ob neue Kissen, ein großer Schrank oder nur eine einfache Wandfarbe. Sie sind der Herr über die Lage und erfreuen sich am Ende über Ihr neues Wohngefühl.

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung