Startseite » Hausbau aktuell » Hausbau-Tipps » Glücklich im neuen Haus am angestammten Familiensitz
Hausbau-Tipps

Glücklich im neuen Haus am angestammten Familiensitz

Der massive und damit besonders werthaltige Neubau mit zwei separaten und unterschiedlich großen Wohneinheiten ersetzt ein altes Mehrfamilienhaus und fügt sich harmonisch in die Umgebung ein. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert
Der massive und damit besonders werthaltige Neubau mit zwei separaten und unterschiedlich großen Wohneinheiten ersetzt ein altes Mehrfamilienhaus und fügt sich harmonisch in die Umgebung ein. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert
In Berlin-Lichterfelde realisierte Roth-Massivhaus in neun Monaten eine Stadtvilla als Doppelhaus: komplett unterkellert, mit zwei Vollgeschossen und einem ausbaubereiten Spitzboden. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert
In Berlin-Lichterfelde realisierte Roth-Massivhaus in neun Monaten eine Stadtvilla als Doppelhaus: komplett unterkellert, mit zwei Vollgeschossen und einem ausbaubereiten Spitzboden. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert

Stadtvilla für zwei Parteien im KfW-70-Standard realisiert 

„Was fange ich an mit dem alten Mehrfamilienhaus der Eltern, jetzt, wo niemand mehr von uns dort wohnt?“, fragte sich die Eigentümerin des Gebäudes in Berlin-Lichterfelde. Die Idee zu sanieren war schnell vom Tisch, als klar war, dass dies fast ebenso viel Geld verschlingen würde wie ein Neubau. Für letzteren sprach der große individuelle Gestaltungsspielraum, aber vor allem der Wunsch beider Kinder, an den Ort ihrer Jugend – jetzt mit ihren eigenen Familien – zurückzukehren.

Die engagierte Rentnerin hatte in jungen Jahren mit ihrem Mann auf dem hinteren Grundstück ein Fertighaus errichtet. Nun sollte es ein modernes, flexibel gestaltbares, energieeffizientes Doppelhaus in werthaltiger Massivbauweise werden – mit zwei separaten Wohneinheiten.

Mit Roth-Massivhaus den passenden Baupartner gefunden

Ein Kamin in jeder Wohnung sorgt nicht nur für Wohlbehagen, sondern auch für schnelle und kostengünstige Wärme. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert
Ein Kamin in jeder Wohnung sorgt nicht nur für Wohlbehagen, sondern auch für schnelle und kostengünstige Wärme. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert

Mit der Idee im Gepäck besuchte die Familie regionale Fachmessen und sprach mit vier Anbietern sowie einem freien Architekten. Letztlich überzeugt Hausverkäufer Stefan Friedrich von Roth-Massivhaus: „Er beantwortete unsere Fragen kompetent und ohne Umschweife“, erinnert sich die Bauherrin. Nach intensiver Beratung entschied sich die Familie für eine zweigeschossige Stadtvilla. Gemeinsam mit der firmeneigenen Architektin Kerstin Kluge-Kraemer wurde nach den individuellen Wünschen der künftigen Bewohner geplant – detailliert und ohne Zusatzkosten.

Auch beim wichtigen Thema Wohngesundheit können sich diese auf Roth-Massivhaus verlassen. Das Unternehmen garantiert schadstoffarme Innenraumluft, denn alle verwendeten Bauprodukte sind streng geprüft und vom unabhängigen Gutachter TÜV Rheinland mit dem Zertifikat „schadstoffgeprüft“ zertifiziert.

Drei Monate nach dem Abriss im Juli 2013 startete der Bau der neuen Stadtvilla. Der Keller wurde als sogenannte Weiße Wanne ausgeführt aufgrund des lehmigen Bodens und damit verbundenem aufstauendem Sickerwasser.

Das massive Doppelhaus im Stil einer Stadtvilla bietet viel Komfort auf mehr als 220 Quadratmetern Wohnfläche. Drei Generationen leben auf dem angestammten Grundstück der Familie. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert
Das massive Doppelhaus im Stil einer Stadtvilla bietet viel Komfort auf mehr als 220 Quadratmetern Wohnfläche. Drei Generationen leben auf dem angestammten Grundstück der Familie. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert

Um dem Wunsch der Bauherren nach Fenstern im Keller zu entsprechen, endet das Untergeschoss umlaufend 75 Zentimeter oberhalb des Erdniveaus. Infolgedessen sind die zwei separaten Hauseingänge zur Straßenseite sowie der Zugang zu den Terrassen über freitragende Treppen zugänglich. Großzügige Überdachungen schützen bei schlechtem Wetter.

Die Außenwände wurden mit Porenbetonsteinen ausgeführt und erhielten eine 16 Zentimeter starke Dämmung. Der Putz in hellem Apricot verleiht der Fassade mediterranen Charme. Anthrazitfarbener Betondachstein wurde für alle Dachflächen verwendet und setzt harmonische Akzente.

Noch vor Weihnachten war der Rohbau – trotz eines verregneten Herbstes – in Lichterfelde dicht. So konnte das Objekt wie geplant Ende Juni 2014 von Roth-Massivhaus an die neuen Bewohner übergeben werden.

Viel Komfort auf 220 Quadratmetern Wohnfläche

Ein Ort der Entspannung ist das geräumige Badezimmer mit Wanne und bodengleicher Dusche. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert
Ein Ort der Entspannung ist das geräumige Badezimmer mit Wanne und bodengleicher Dusche. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert

Was von außen als Einheit erscheint, entpuppt sich im Inneren als zwei voneinander getrennte Wohneinheiten mit Wohnflächen von 122 und 98 Quadratmetern. Neben vielen Details, die nach den individuellen Wünschen der Bewohner gestaltet wurden, finden sich vor allem auch Gemeinsamkeiten. So verfügen beide Wohnungen über zwei Badezimmer, eines auf jeder Etage. Während sich im Hochparterre ein vor allem funktionales Bad mit bodengleicher Dusche befindet, genießen die Bewohner im ersten Obergeschoss ihre Wellnessinsel mit großer Badewanne und ebenfalls bodengleicher Dusche. So beginnt jeder Tag stressfrei und ohne Wartezeiten.

Da es dort, wo Kinder spielen, nicht immer leise zugeht, richtete sich besonderes Augenmerk auf das wichtige Thema Schallschutz. Deshalb wurde die Wohnungstrennwand aus besonders schwerem, sehr gut schallschluckendem Kalksandstein ausgeführt.

Pfiffiges Detail in beiden Wohnungen ist ein Wäscheabwurf, der Wege im Haus erspart und herumliegende Socken in die Vergangenheit verbannt. Viel zusätzlichen und ebenfalls voneinander getrennten Raum für Hobbys der sechs Bewohner bietet ein beheizter Vollkeller. Wenn das nicht reicht, steht der Spitzboden zum Ausbau bereit.

Wärmepumpe schont Ressourcen

Der Keller bietet viel Platz für Hobbys und Haustechnik. Die kompakte Erd-Wärmepumpe (vorn links) trägt wesentlich zum Erreichen des KfW-Effizienzhaus-Standards 70 bei. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert
Der Keller bietet viel Platz für Hobbys und Haustechnik. Die kompakte Erd-Wärmepumpe (vorn links) trägt wesentlich zum Erreichen des KfW-Effizienzhaus-Standards 70 bei. Foto: Roth-Massivhaus/ Gerhard Zwickert

Dank optimierter wärmebrückenfreier Konstruktion, Hochleistungsdämmung und moderner Haustechnik mit jeweils einer Erd-Wärmepumpe pro Wohnung erfüllt der Neubau KfW-Effizienzhaus-Standard 70. So sparen die Bewohner dauerhaft Energiekosten und schonen die Umwelt, was der KfW-Förderbank einen zinsgünstigen Kredit sowie Tilgungszuschuss wert war.

In der Übergangszeit können die Bewohner das gesamte Haus mit dem Kamin beheizen. Das spart zusätzlich Kosten. Und auch das Regenwasser wird aufgefangen und für die Bewässerung des Gartens genutzt.

Für Sicherheit gesorgt

Ein Sicherheitspaket beinhaltet abschließbare Kellerfenster und die Ausstattung mit Bewegungsmeldern, einer Blitzschutzanlage sowie einem kameraüberwachten Gartentoröffner.

Glücklich unter einem Dach

Nach gut einem Jahr gemeinsamen Wohnens am alten und neuen Familiensitz in Berlin-Lichterfelde lautet das Fazit der Bauherrin, Mutter und mehrfachen Großmutter: „Wir fühlen uns wohl miteinander. Das Zusammenleben unter einem Dach, jedoch in separaten Wohnungen, gibt jedem von uns genügend Freiraum.“

    Ich bin an weiteren Informationen interessiert:

    Katalog und Infos per E-Mail oder Post
    Besichtigungstermin vereinbaren
    Bitte um Rückruf (Bitte Telefonnummer angeben)

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Straße

    PLZ / Ort

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer

    [box type=’normal‘] Bau- GmbH Roth | Allee der Kosmonauten 32 | 12681 Berlin

    Tel.: 030 / 54 43 73 10

    Fax: 030 / 54 43 73 33

    E-Mail: info@roth-massivhaus.de

    Internet: www.roth-massivhaus.de

    [/box]

    Kommentar hinterlassen

    Click here to post a comment

    Unser Tipp!

    Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

    Werbung