Startseite » Finanzierung » Versicherung » Risikolebensversicherung und Immobilien
Versicherung

Risikolebensversicherung und Immobilien

Christina Kargus, Beraterin der Generali Versicherungen
Christina Kargus, Beraterin der Generali Versicherungen

Der komplette oder teilweise Wegfall des Familieneinkommens durch einen Todesfall kann für Bauherren und Baufinanzierende dramatische Auswirkungen haben. Neben dem Verlust eines lieben Menschen kann auch der Verlust des Eigenheims drohen. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Familie bei einer Baufinanzierung finanziell absichern können.

Wir sind im Gespräch mit Frau Kargus von der Generali Versicherung.

Risikolebensversicherung und Immobilienkredite – was ist sinnvoll?

Der Abschluss einer Risikolebensversicherung zur Absicherung des Immobilienkredits wird nicht nur von der Bank gerne gesehen oder verlangt, sondern dient auch der Absicherung des Familieneinkommens im Todesfall. So ist sichergestellt, dass man nach dem Verlust eines geliebten Menschen wenigstens das Eigenheim behalten kann.

Wie kann man die Risikolebensversicherung an den Kreditverlauf anpassen?

Mit dem Tarif „RISK-vario® Finanzierung“ fällt die Versicherungssumme über die Laufzeit mit einem an das Annuitätendarlehen angepassten Verlauf. Das bedeutet, dass zu jedem Zeitpunkt exakt die noch offene Kreditsumme abgesichert ist.

Rechenbeispiel 1: 150.000 Euro 5 Jahre konstant, dann fallend für 15 Jahre / 30 jähriger Nichtraucher / 185 / 85 kg = 5,77 Euro / Monat

Gerade junge Familien haben nach dem Bau des Hauses in der Regel nur geringe finanzielle Möglichkeiten. Wie kann das bei der Auswahl der Risikolebensversicherung berücksichtigt werden?

Junge Menschen haben an sich schon sehr günstige Konditionen aufgrund des geringen biometrischen Risikos.

Mit der Entscheidung für einen Tarif der Dialog-Lebensversicherung wählt man einen Topanbieter mit einem äußerst günstigen Preis- / Leistungsverhältnis.

Eine Reduzierung des Beitrags gelingt wie beschrieben, indem man sich für die fallende Todesfallleistung entscheidet und so Versicherungssumme und Beitrag exakt dem Darlehensverlauf anpasst.

Aber auch bei konstantem Verlauf hält sich die monatliche Belastung in engen Grenzen, wie das folgende Rechenbeispiel zeigt.

Rechenbeispiel 2: 150.000 Euro für 20 Jahre / 30 jähriger Nichtraucher / 185 / 85 kg = 8,40 Euro / Monat

Welche Versicherungssummen brauche ich?

Hier sollten Sie einerseits unterscheiden nach dem Betrag, den Sie zur Absicherung Ihrer Finanzierung benötigen und andererseits eine Versicherungssumme wählen, die Ihre Familie in Falle Ihres Todes absichert.

Kann ich auch als Raucher eine Risikolebensversicherung abschließen?

Sämtliche RISK-vario® Tarife stehen sowohl Nichtrauchern als auch Rauchern offen.

In der nächsten Ausgabe möchten wir Ihnen darstellen, welche Versicherungen ein Eigenheimbesitzer abschließen sollte.

Vielen Dank für das Gespräch!

    Ich bin an weiteren Informationen interessiert:

    Ihr Vorname
    Ihr Nachname (Pflichtfeld)
    PLZ
    Ort
    Straße / Hausnummer
    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
    Ihre Telefonnummer

    Einverständniserklärung / Datenschutz

    Kommentar hinterlassen

    Click here to post a comment

    Unser Tipp!

    Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

    Werbung