Startseite » Wohntrends » Küche » Küchenplanung zum richtigen Zeitpunkt
Küche

Küchenplanung zum richtigen Zeitpunkt

Ansichtsszeichnungen einer Maßküche
Küchenplanung zum richtigen Zeitpunkt Foto: ©Alterfalter - stock.adobe.com

Ein Küchenkauf ist eine große Investition – und wird deshalb nicht selten herausgezögert, „bis der richtige Zeitpunkt kommt“. Bis dahin soll es die alte Küche oder eben ein behelfsmäßiger Übergang aus Möbeln, Kochstelle und Kühlschrank tun, mit dem niemand so richtig glücklich ist. Schließlich trägt eine Küche, in der wir uns gerne aufhalten und mit Wohlgefühl kochen und essen, entschieden zur eigenen Zufriedenheit bei.

Doch wann ist der ideale Zeitpunkt gekommen, um mit dem Träumen aufzuhören und mit dem Planen anzufangen? Wie viel Zeit muss überhaupt einberechnet werden vom ersten Beratungsgespräch bis zur fertig montierten Kochinsel? Und welchen zeitlichen Puffer sollte man einplanen, um nicht wochenlang in der neu bezogenen Wohnung ohne Küche auskommen zu müssen?

Der Start einer Küchenplanung: abhängig von der persönlichen Wohnsituation

Sie sehen schon: sich Gedanken über den zeitlichen Ablauf Ihres Küchenkaufs zu machen, zählt zu den Grundlagen einer erfolgreichen Küchenplanung. Natürlich hängt die Dauer dieses Projekts entscheidend von Ihrem Vorhaben ab. Wer eine Wohnung bezieht und dort kurzfristig eine neue Küche integrieren soll, muss kurzfristiger handeln als jemand, der ein Haus baut und sich schon ein gutes Jahr vorab mit Architekten und Raumplanern besprechen kann. Zusätzlich werden Sie beim Kauf einer Eigentumswohnung mehr Zeit und Muße investieren wollen als bei einer Mietswohnung, deren Nutzungsdauer absehbar ist.

Schon vor dem Gang ins Studio: einige Wochen Zeit für Inspiration und Information

Beratung im Küchenstudio
Beratung im Küchenstudio Foto: ©JackF – stock.adobe.com

Grundsätzlich empfiehlt es sich, schon vor dem Gang ins Küchenstudio einige Wochen Zeit für Information und Inspiration einzuplanen. Erkundigen Sie sich mithilfe von Checklisten, welche Fragen Sie bei einer Planung für sich beantworten müssen – hierzu zählt die Entscheidung für einen Küchenstil ebenso wie die gewünschte Anzahl an Küchengeräten. Auch die Farbwelt, in der Sie sich bewegen wollen, oder die Frage nach einem separaten Essbereich sollte geklärt sein. Zudem müssen Sie herausfinden, welches Küchenstudio der richtige Ansprechpartner für Sie ist. Online-Referenzen bieten zumeist einen guten Einblick in die tägliche Arbeit des Händlers.

Zeitabstände zum Planen: Beratung, Lieferzeit, Montage

Haben Sie sich für ein Studio und einen Stil entschieden, geht es ans Eingemachte: Planungstermine für Küchen werden in der Regel zwar kurzfristig vergeben, nehmen aber mehrere Stunden in Anspruch. So erhalten Sie möglicherweise innerhalb von drei Wochen einen Termin zum Beratungsgespräch, müssen aber infolge von Ausmessungen, Abstimmungen und Feinschliff noch zwei bis drei weitere Termine bis dem Studio vereinbaren. Insgesamt sind für die Küchenplanung etwa rund drei Monate Vorlaufzeit einzuplanen – von der ersten Überlegung bis zum unterschriebenen Planungsauftrag.

Je nach Küchenhersteller unterscheiden sich natürlich die anschließende Lieferzeiten, jedoch haben sich diese, bedingt durch den Popularitätsaufschwung der Küche im vergangenen Jahr, fast bei allen Produzenten drastisch verlängert. Planen Sie also mindestens acht Wochen Lieferzeit ein, die sich in Ausnahmefällen – beispielsweise einem hohen Individualisierungsgrad Ihrer Küche – auf bis zu fünf Monate ausdehnen kann. Die anschließende Montage sollte binnen einer Woche erledigt sein. Auch hier müssen Zuschnitte vor Ort, beispielsweise für eine individuelle Steinarbeitsplatte oder einen vorher verlegten Estrichboden, einberechnet werden. Für Häuslebauer empfiehlt es sich, Architekturbüro und Küchenstudio miteinander zu vernetzen, um die Berechnungen von Grundriss und Innenausbau aufeinander abzustimmen.

Küchenplanung zum richtigen Zeitpunkt: wenn nicht jetzt, wann dann

So vergeht für große und hochwertige Küchenräume mitunter ein Jahr, bis die anvisierte Planung vom Rohbau schlussendlich umgesetzt wird und ins neue Haus einziehen darf. Für eine Wohnung kann wiederum bereits nach zwei Monaten der Traum einer neuen Küche wahr werden.

Wie bei so vielen Dingen im Leben empfiehlt es sich, auch bei einer Küchenplanung genügend Zeit einzuplanen, um überstürzte Entscheidungen zu vermeiden. Die richtige Küche begleitet Sie schließlich für viele Jahre; möglicherweise sogar über einen Wohnungswechsel hinaus. Legen Sie also los – wenn nicht jetzt, wann dann?

Susanne Maerzke

 

Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Villa Laguna - Roth Massivhaus

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung