Startseite » Immobilienmarkt aktuell » Neubauprojekte » Wohntraum im geschichtsträchtigen Prinzenviertel in Karlshorst
Neubauprojekte

Wohntraum im geschichtsträchtigen Prinzenviertel in Karlshorst

Ein besonderes Detail ist die abgeschrägte Fensterlaibung Foto: Helma Wohnungsbau GmbH
Ein besonderes Detail ist die abgeschrägte Fensterlaibung Foto: Helma Wohnungsbau GmbH
Lageplan der fünf Stadtvillen Foto: Helma Wohnungsbau GmbH
Lageplan der fünf Stadtvillen
Foto: Helma Wohnungsbau GmbH

Karlshorst, ein aufstrebender Ortsteil im Berliner Bezirk Lichtenberg, zieht seit Jahren Wohnungssuchende und Bauinteressierte an. Das liegt nicht allein an einer hervorragenden Infrastruktur, sondern vor allem an der hohen Qualität des Wohnumfeldes – dank der vielen gut erhaltenen Gebäude aus der Gründerzeit. Von altem Baumbestand gesäumte Straßen unterstreichen den Charme des historisch gewachsenen. Besonders beliebt ist das Prinzenviertel, bezeichnet nach Straßen, die seinerzeit die Namen von sechs kaiserlichen Söhnen erhielten. Unter anderem entstanden in der Lehndorffstraße 1894 auch die ersten „Carlshorster“ Häuser, gestiftet von der Kaiserlichen Familie und vergeben an Eisenbahnbedienstete.

In dieser Straße, Ecke Ehrlichstraße, werden demnächst fünf Stadtvillen mit insgesamt 32 Eigentumswohnungen errichtet. Projektentwickler ist die Helma Wohnungsbau GmbH.

Klassische Vorstadtvilla zeitgemäß interpretiert

Nach einem Entwurf des renommierten Berliner Architekturbüros Gewers & Pudewill und der Helma Wohnungsbau GmbH entsteht auf einer Brache ein Quartier mit attraktiven Gebäuden und repräsentativen Außenanlagen, das sich harmonisch in die geschichtsträchtige Nachbarbebauung einfügt, damit der Erhaltungssatzung des Bezirks folgt und so das Viertel aufwertet und neu belebt.

Planer und Projektentwickler verstehen die fünf Mehrfamilienhäuser als Hommage an den Architekturstil der klassischen Vorstadtvilla. Besonderheiten des Entwurfes sind die Anordnung der Baukörper zueinander, die Staffelung der Häuser, die verwendeten Materialien sowie die gewählte Dachform, ein oben abgeflachtes Mansarddach. Die dafür verwendeten Faserzementtafeln bilden einen spannungsreichen Gegensatz zur ortsüblichen Dacheindeckung. Wie so oft steckt mehr als eine Raffinesse auch hier im Detail: Große Fensterflächen werden durch einseitig abgeschrägte Fensterlaibungen akzentuiert, maximieren den Lichteinfall und machen zudem – in ihrer Unterschiedlichkeit – jedes Gebäude zum Unikat. Pfiffig ist auch die Anordnung der Loggien zur Gartenseite dank geschickt im Dach platzierter Einschnitte.

Bild 2: Gemeinschaftliche Freifläche mit Spielplatz Foto: Helma Wohnungsbau GmbH
Bild 2: Gemeinschaftliche Freifläche mit Spielplatz
Foto: Helma Wohnungsbau GmbH

Im Frühjahr 2016 beginnen die Bauarbeiten für die insgesamt 32 Eigentumswohnungen, acht davon barrierefrei, zwei als Maisonette mit fast 180 Quadratmetern Wohnfläche und eigenem Speiseaufzug. Gewerbeeinheit und Tiefgarage runden die Planung ab. Geschossigkeit, Größe, Anzahl an Wohnungen und deren Flächen unterscheiden die fünf Stadtvillen voneinander. Damit ist die Auswahl groß und sowohl Singles, Familien als auch ausgewiesene Individualisten finden hier ihr Wunschrefugium. Die Zwei- bis Fünf-Zimmerwohnungen bieten Wohnflächen von 62 bis zu 177 Quadratmetern. Erhöhter Schallschutz – besonders wichtig bei mehreren Parteien unter einem Dach, ist selbstverständlich gewährleistet. Alle Wohneinheiten besitzen entweder Balkon oder Loggia bzw. Dachterrasse. Im Erdgeschoss können sich künftige Bewohner an Terrasse und Gartenanteil erfreuen.

Hochwertig ausgestattet

Visualisierung Straßenansicht bei Dämmerung Foto: Helma Wohnungsbau GmbH
Visualisierung Straßenansicht bei Dämmerung
Foto: Helma Wohnungsbau GmbH

Das im Effizienzhausstandard KfW 70 errichtete Ensemble besitzt eine zentrale Heizungsanlage, die ein Blockheizkraftwerk (BHKW) mit einem Erdgas-Brennwertkessel zur Erzeugung von Strom, Wärme und Warmwasser kombiniert. Selbsterzeugter Strom dient dem Eigenverbrauch, Überschüsse werden ans öffentliche Netz verkauft.

Alle Wohnungen sind hochwertig ausgestattet – vom Echtholzparkett über Fliesen, Holzfenster mit Isolierverglasung bis zur Video-Gegensprechanlage. Zum Einsatz kommen ausschließlich Markenfabrikate. Rauchmelder und Fußbodenheizung in allen Räumen verstehen sich von selbst. Jedes Bad verfügt über eine  Badewanne oder bodengleiche Dusche, größere Wohnungen besitzen zudem ein Gäste-WC. Die Schlafzimmer sind teilweise mit separater Ankleide geplant. Aufzüge sorgen für barrierefreien Zugang; das eigene Kellerabteil sowie ein gemeinschaftlicher Abstellraum für Fahrräder oder Kinderwagen komplettieren jede Wohneinheit.

Das Parkgrundstück

Durch den Bau einer Tiefgarage mit 28 Stellplätzen wird erreicht, dass nur 25% des gesamten Grundstücks bebaut werden und im Innenbereich eine großzügige, autofreie Grünfläche mit Spielplatz entsteht. Der Gartenstadtcharakter wird durch die Anlegung von Vorgärten unterstrichen, die gemäß Erhaltungssatzung zum öffentlichen Raum hin eingefriedet werden.

Der Bauträger

Die Helma Wohnungsbau GmbH und ihre Muttergesellschaft, die börsennotierte HELMA Eigenheimbau AG, besitzen seit  mehr als drei Jahrzehnten Erfahrung im Bau von Eigenheimen und in der Entwicklung von Wohnquartieren. Mit der Hausbau Finanz GmbH bietet Helma allen Kunden einen umfassenden Finanzierungsservice mit unabhängiger Beratung und Vermittlung von Baufinanzierungen und –versicherungen.

Neben dem Projekt „Villen im Prinzenviertel“ plant und baut die Helma Wohnungsbau GmbH weitere Eigentumswohnungen in Berlin-Karlshorst. 95 Wohneinheiten und 1 500 m² Gewerbefläche entstehen aktuell mit dem Bauvorhaben „Wohnen im Park“ entlang der Straße „Am Carlsgarten“, weitere 140 Wohneinheiten sind in Karlshorst in Planung.

Ich bin an weiteren Informationen interessiert:

Katalog und Infos per E-Mail oder Post
Beratungstermin vereinbaren
Bitte um Rückruf (Bitte Telefonnummer angeben)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

PLZ / Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer


Kommentar hinterlassen

Click here to post a comment

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung