Startseite » Immobilienmarkt aktuell » Immobilienerwerb

Kategorie - Immobilienerwerb

In Zeiten niedriger Zinsen und steigender Preise für Wohneigentum in Deutschland ermöglicht der Immobilienerwerb eine rentable Kapitalanlage. Doch durch einen Hauskauf bzw. den Kauf einer Wohnung lassen sich nicht nur mehr Gewinne erwirtschaften: Wer selbst in den eigenen vier Wänden wohnen will, macht sich zudem von steigenden Mieten unabhängig und schafft sich eine sichere Altersvorsorge. Beim Kaufen von Immobilien gilt es jedoch auch einige Themen zu beachten. Denn damit die eigene Immobilie die persönlichen Renditeerwartungen erfüllt, sollten vor allem Lage sowie Zustand des Objekts sowie die Chancen auf eine ausreichende Vermietung sorgfältig geprüft werden.

Artikel, Hinweise und Tipps zum Immobilienerwerb

Ob die Kosten des Haus oder der Wohnung angemessen sind, lässt sich vor allem anhand des sogenannten Marktwerts bzw. Verkaufswert der Immobilie beurteilen. Dabei spielen unter anderem Kriterien wie der Wert des zugehörigen Grundstücks, die Lage, die Infrastruktur und der Zustand der Immobilie eine wichtige Rolle. Hier empfiehlt es sich unter Umständen, einen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen um eine Bewertung des Objekts zu bitten. So oder so gilt: Kaufverträge für Immobilien brauchen Zeit. Seriöse Verkäufer drängen Interessenten nicht zur Unterzeichnung. In dieser Kategorie finden Sie zahlreiche Artikel, Tipps und Hinweise zum Thema Hauskauf und Wohnungserwerb.

Leonwood

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung