Startseite » Rund ums Haus

Nicht nur der Hausbau selbst, sondern auch das rund ums Haus befindliche Grundstück sowie die Außenanlagen erfordern viel Aufmerksamkeit seitens des Bauherren. Die Planung sollte dabei schon vor dem Bauen der Immobilie beginnen. Denn der bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde vorab einzureichende Bauantrag muss auch einen Lageplan mit Angaben zur Grundstücksgestaltung enthalten. Dieser sollte unter anderem Angaben zu Wegen sowie der Wegführung, einer eventuell zu errichtenden Garage, eines Carport oder einer Terrasse sowie die Grundstückszufahrt umfassen. Auch Anschlüsse für Strom, Wasser sowie Abwasser sollten bei der Planung von Beginn an bedacht werden.

Tipps und Ideen für die Gestaltung des Grundstück und der Außenanlagen rund ums Haus

Insbesondere ein Balkon sowie eine Terrasse steigern dabei auch langfristig den Marktwert der eigenen Immobilie. Besonders preisgünstige Wintergärten dagegen verfügen oft über schlechte Wärmedämmwerte und können den Wert der eigenen vier Wände sogar mindern. Bei einem Carport oder einer Garage sollte vor allem beim Platz nicht gespart werden. Die Gestaltung des Garten rund ums Haus lässt sich zudem auch mit speziellen, mitunter kostenlosen Computerprogrammen vornehmen. Besonders beliebt ist die Errichtung eines Swimmingpool – dort sollte vor allem auf energieeffiziente Wasseraufbereitung und -erwärmung geachtet werden. Hier finden Sie zahlreiche weitere Ideen und Tipps für das Gestalten rund ums eigene Haus.

Leserhauswettbewerb 2018 - Die große Wahl zum Haus des Jahres

Unser Tipp!

Online-Verantstaltungsangebot Bauherren-Schutzbund e.V.

Werbung

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.